Wie verhütet die Schweiz?
Aktualisiert

Wie verhütet die Schweiz?

Kondome werden weltweit am häufigsten zur Verhütung verwendet: 42% aller Befragten nutzen Präservative, allen voran die Chinesen (88%).

Die meisten finden sich unter der Altersgruppe der 16 bis 24-Jährigen. 83% gaben dies an gegenüber nur 31% der Generation 55 plus.

Auf Platz zwei der Verhütungsmethoden in der Welt steht der Coitus Interruptus (16%) vor der Pille (15%). Weit abgeschlagen sind der Gebrauch von Frauenkondom, Hormonpflaster oder Diaphragma.

In der Schweiz liegt das Kondom (22%) in der Beliebtheit vor der Pille (19%) und der Sterilisation. 28% der Schweizer verwenden derzeit keine Verhütungsmethode, darunter sind auch jene, bei denen ein Kinderwunsch besteht.

Mehrfachnennungen möglich

Basis: alle sexuell Aktiven in der Schweiz (406)

Deine Meinung