Red Bull Flugtag 2021 - Wie weit fliegst du, bevor du in den Genfersee knallst?
Publiziert

Red Bull Flugtag 2021Wie weit fliegst du, bevor du in den Genfersee knallst?

Flugi bauen, Flugi anschieben, Flugi versenken: Am 19. September steigt der 2021er Red Bull Flugtag in Lausanne und wir haben einen Startplatz für dein Team reserviert.

von
Schimun Krausz

Den Flugtag-Werbeclip mit «Ça plane pour moi» als Soundtrack hast du mittlerweile 3000 Mal als Preroll vor anderen Videos gesehen. Darum haben wir unserem Bruchlandungen-Highlight-Reel einen melancholischeren Touch verpasst – viel Spass, äh, Sadness!

Red Bull Content Pool/S. Krausz

Darum gehts

  • Am 19. September steht der Red Bull Flugtag in Lausanne an.

  • Wer gewinnt, bestimmt die Jury und bewertet dabei in den Kategorien Flugdistanz, Kreativität und Unterhaltungsfaktor.

  • 20 Minuten schickt auch ein Team an den Start.

  • Und zwar eines aus Leserinnen und Lesern.

  • Wenn du also schon immer mal vor zehntausenden Zuschauerinnen und Zuschauern eine Bruchlandung in den Genfersee hinlegen wolltest, solltest du die folgenden Zeilen aufmerksam verfolgen.

Aber worum gehts genau?

Die Idee hinter der Red-Bull-Flugtag-Eventreihe ist supersimpel: Schwindelfreie Pilotinnen und exzentrische Ingenieure zimmern ein Flugobjekt (okay: eher ein Gleit- oder Sturzobjekt), schieben es an den Rand einer sechs Meter hohen Rampe und hoffen dann, dass ihre Kreation weiter als die der anderen Teams segelt, bevor sie unweigerlich damit ins Wasser klatschen.

Der Weltrekord liegt bei respektablen 78,65 Metern und wurde 2013 im kalifornischen Long Beach aufgestellt. Aber hey: no pressure, gell. Neben der Distanz bewertet die Jury zudem die Kreativität und den Unterhaltungswert – wenn du also mehr der «Style Over Substance»-Typ bist, darfst du nun erleichtert aufatmen.

Wo und wann passiert das?

Nach 20 Jahren kehrt die feuchtfröhliche Veranstaltung zurück nach Lausanne – und zwar ins Strandbad Bellerive Plage. Im Kalender markierst du dir den Sonntag, 19. September, fett – egal, ob du nun selbst antreten oder die Akkord-Bruchlandungen vom Ufer aus beklatschen willst. Der Startschuss fällt um 11 Uhr und der Eintritt ist gratis.

Es wird der achte Red Bull Flugtag in der Schweiz sein – der letzte fand 2016 in Zürich statt.

Was gibts denn zu gewinnen?

Na, ein unvergessliches Erlebnis mit Freundinnen und Freunden und wahrscheinlich einen Sonnenbrand. Falls dir das nicht genug ist, dann winken ausserdem folgende Preise:

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Und was habt ihr damit zu tun?

Wir mögen es halt einfach, wenn Menschen baden gehen, okay? Darüber hinaus ist 20 Minuten Medienpartner, hat einen fixen Startplatz und stellt darum ein eigenes Team zusammen. Aber nicht aus unseren Mitarbeitenden (die sind leider zu busy damit, unangebrachte Kommentare zu unseren Storys zu löschen), sondern aus Leserinnen und Lesern.

Wie du dich und dein Team bewerben kannst, um unter unserer Flagge zu segeln, erfährst du mit einem Push auf diesen Button:

Zeit hast du bis kommenden Sonntag, 20. Juni, um 23.59 Uhr.

Drüben bei Red Bull gibts alle weiteren Infos sowie die Regeln zum Flugtag und Du kannst dich auch ohne unseren Segen und fixen Startplatz bewerben, aber denk daran: Damit würdest du unsere Gefühle verletzen.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

5 Kommentare