3 mit Drama: Lars bekommt an einer Party ein unmoralisches Angebot

Publiziert

3 mit Drama«Wie William mich mit einer intimen Frage aus der Fassung brachte»

Lars und Timon haben eine offene Beziehung. Aber einen Dreier hatten die beiden noch nie. Obwohl mit William nicht viel gefehlt hätte.

von
Lars
Meret Steiger
1 / 1
Bei einer Party bekommen Lars und Boyfi Timon ein überraschendes Angebot.

Bei einer Party bekommen Lars und Boyfi Timon ein überraschendes Angebot.

Getty Images

Darum gehts

Mein Boyfi Timon und ich haben schon länger eine offene Beziehung. Ich war dafür ausschlaggebend(er): Seitensprünge und meine unkontrollierte Libido, die unter Gin-Tonic-Einfluss Amok läuft und mich Typen nach Hause nehmen lässt, sind in dieser Beziehungskonstellation besser aufgehoben. Und Timon macht die offene Beziehung auch Spass. Erst vor kurzem ist uns aufgefallen, dass wir noch nie einen Dreier hatten. «Eigentlich komisch, ein Dreier wäre für euch doch ein sanfter Übergang von der geschlossenen in eine offene Beziehung gewesen», meint mein Mitbewohner Bruce dazu. Das Thema ist bei Timon und mir erst nach einer merkwürdigen Begegnung an der Party eines Bekannten aufgekommen. Und seither lässt mich der Gedanke nicht mehr los.

Die Party war auf einem Stück Land, zu dem auch ein kleiner Bach gehörte. Es waren um die 50 Personen dort – vorwiegend Männer. Timon und ich haben die ganze Nacht durchgetanzt. Timon wurde sogar mal von einem gut aussehenden Typen angeflirtet; was mich aber nicht gestört hat. Erst als es schon hell wurde, sind wir total erschöpft in unserem Zelt auf dem Camping nebenan eingepennt. Am nächsten Morgen war es sommerlich warm, und wir sind zusammen mit einer kleinen Gruppe von verkaterten Typen zum Bach gelaufen, um darin zu baden. Als wir dort ankamen, zogen sich alle nackt aus. «Ich komme mir in meinen Badeshorts voll daneben vor», sagte ich zu Timon, der bereits fudiblutt im Bach untertauchte.

«Darf ich dir einen Blowjob anbieten?»

Der Bach roch etwas muffig und das Wasser sah nach Zwiebel-Suppe aus, was mir aber wegen meines Katers egal war. Nach kurzer Zeit waren Timon, ich und ein Typ mit langen Haaren nur noch zu dritt zwischen den Bäumen und Felsen am Baden. Von meinem Stein aus sah ich, wie Timon sich mit dem Dritten unterhielt. Er war gross, schlank und braungebrannt. Mit seinen eleganten Bewegungen und dem türkisen Schmuck an seinen Gelenken erinnerte er mich an Pocahontas.

Nach kurzer Zeit war das Gespräch beendet und der Unbekannte kam auf mich zu. «Hi, ich heisse William, du bist mir gestern schon aufgefallen.» William und ich unterhielten uns eine Weile. Nach kurzer Zeit schaute mich William eindringlich an. «Ich werde nun etwas fragen, das dich vielleicht erschreckt. Darf ich dir einen Blowjob anbieten?» «Äääh, nein danke, ich bin mit meinem Freund hier», lehnte ich ab, während ich auf Timon zeigte und versuchte, meine Verblüfftheit mit Freundlichkeit zu überdecken. William war enttäuscht.

«Wir hatten noch nie einen Dreier, ist dir das schon aufgefallen?»

Zugegeben, ich fand den Gedanken zwar aufregend, war aber gleichzeitig überfordert, weil Timon nebenan sass und uns zuschaute. Ich fühlte mich zu William ausserdem nicht sonderlich hingezogen, obwohl ich seinen Mut und die Direktheit bewunderte. William und ich unterhielten uns noch etwas, damit das Gespräch nicht mit diesem komischen Angebot enden musste. Danach verabschiedete ich mich und trat mit Timon den Rückweg an.

«Hat er dir auch einen Blowjob angeboten?», fragte mich Timon, als wir unser Zelt zusammenfalteten. «Wir hätten das Angebot auch annehmen können», antwortete ich, und versuchte, meinen Vorschlag als Witz zu tarnen. Timon reagierte nicht. «Wir hatten noch nie einen Dreier, ist dir das schon aufgefallen?», fragte ich. Timon rang mit sich. «Ja, schon, aber das ist doch viel komplizierter. Was, wenn der Typ an einem von uns beiden mehr Interesse hat?» «Das kann natürlich passieren», bestätigte ich. «Aber mit dir zusammen einen Blowjob von jemandem zu bekommen, finde ich einen aufregenden Gedanken», stachelte ich Timon an. Während ich mich mit Timon unterhielt, verschwand William mit einem befreundeten Pärchen im Camper. Eine solche Gelegenheit wird sich so schnell nicht wieder bieten. Und mit Dating-Apps den Dreier künstlich herbeizuführen, fühlt sich für mich seltsam an.

Hattet ihr schon mal einen Dreier? Hat sich das spontan ergeben oder musstet ihr da «nachhelfen». Danke für eure Tipps an redaktion@20minuten.ch

Ohlala! Hast du Lust auf mehr Abenteuer von Ella, Bruce und Lars? 

Hattest du schon mal einen Dreier?

3 mit Drama

Hast du Fragen zu Beziehung, Liebe oder sexueller Gesundheit?

Hier findest du Hilfe:

Lilli.ch, Onlineberatung

Tschau, Onlineberatung

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Hol dir den OneLove-Push!

Deine Meinung