Aktualisiert 15.02.2018 13:43

Mobbing im ElternhausWie wurden Sie von Ihren Geschwistern geplagt?

Schikanen und Mobbing unter Geschwistern können zu psychotischen Störungen wie Schizophrenie führen, zeigt eine Studie. Sind auch Sie betroffen?

von
jas
Schikane unter Geschwistern kann zu psychotischen Störungen wie Schizophrenie führen. (Symbolbild)

Schikane unter Geschwistern kann zu psychotischen Störungen wie Schizophrenie führen. (Symbolbild)

iStock

Erinnern Sie sich daran, wie Ihre grosse Schwester Sie immer «fett und dumm» nannte? Oder Ihr Bruder Sie ständig herumschubste? Ein solches Verhalten gegenüber seinen Geschwistern bleibt nicht ohne Folgen. Wer sowohl zu Hause als auch in der Schule Mobbing-Opfer oder -Täter oder beides ist, hat ein viermal höheres Risiko, an einer psychischen Störung zu leiden. Das zeigt eine Studie britischer Forscher der Univeristiy of Warwick, bei der 3600 Kinder zu ihrem Verhalten gegenüber Geschwistern und Klassenkameraden befragt wurden.

Wurden auch Sie von Ihren Geschwistern geplagt? Erzählen Sie uns von Ihren Erlebnissen.

Die britischen Wissenschaftler wollen Eltern und Gesundheitsbehörden für das Thema «Mobbing unter Geschwistern» sensibilisieren und fordern, dass entsprechende Programme entwickelt werden. Denn ihre Forschung hat ergeben, dass Mobbing im Kindesalter zu schizophrenen Störungen im Erwachsenenalter führen kann. Ebenso führen negative Selbstwertgefühle zu psychotischen Symptomen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.