Aktualisiert 05.10.2004 06:56

Wieder Bombendrohung gegen Olympic Airlines

Nach den Bombendrohungen gegen mehrere in Frankfurt am Main gestartete Flugzeuge hat sich auch eine Warnung vor einer Explosion in einer griechischen Passagiermaschine als Fehlalarm erwiesen.

Das Flugzeug der Olympic Airlines setzte am Dienstag nach einer Zwischenlandung auf der Insel Korfu seine Reise nach London fort. Ein anonymer Anrufer hatte die Fluggesellschaft vor einer Bombenexplosion an Bord der Maschine gewarnt. Es war bereits die dritte Bombendrohung gegen ein griechisches Flugzeug in zehn Tagen. Am Montag hatte zudem ein anonymer Anrufer in Tübingen mit Bombenexplosionen in drei Flugzeugen gedroht, die von Frankfurt am Main aus nach New York, Chicago und London unterwegs waren. Auch diese Drohungen erwiesen sich als falsch. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.