Feuerteufel im Wasseramt: Wieder brennt es im Kanton Solothurn – jetzt trifft es eine beliebte Waldhütte
Publiziert

Feuerteufel im WasseramtWieder brennt es im Kanton Solothurn – jetzt trifft es eine beliebte Waldhütte

Es geht weiter mit den Brandstiftungen im solothurnischen Wasseramt. Nun hat es eine Waldhütte bei Recherswil erwischt. Die Polizei sucht Zeugen.

von
Lucas Orellano
1 / 1
Der Brand an der Waldhütte wurde rasch bemerkt.

Der Brand an der Waldhütte wurde rasch bemerkt.

Kantonspolizei Solothurn

Die Brandserie im Bezirk Wasseramt im Kanton Solothurn reisst nicht ab. Am frühen Freitagmorgen wurde eine Waldhütte bei Recherswil angezündet. Laut Medienmitteilung geht die Kantonspolizei von «menschlichem Verschulden» aus. Der Schluss liegt nahe, dass es sich um dieselbe Täterschaft handelt, die in derselben Region bereits ein Clubhaus, einen Schafstall, eine Lager- und Futterhalle und ein Wohnhaus in Brand gesetzt hat – allerdings jeweils in der Nacht auf Sonntag.

«Es liegt auf der Hand, dass wir einen Zusammenhang untersuchen», sagt Kapo-Mediensprecher Andreas Mock auf Anfrage von 20 Minuten. Im aktuellen Stand der Ermittlungen sind aber nähere Angaben noch nicht möglich. 

«Grosses Glück»

«Es war ein grosses Glück, dass der Brand in einem so frühen Stadium bemerkt wurde», betont Mock. Eine Passantin hatte das Feuer gegen 7.20 Uhr gesehen und umgehend die Alarmzentrale verständigt. Die Feuerwehr Recherswil konnte daraufhin das Feuer rasch löschen. Es gab keine Verletzten. Laut Mock ist das Haus, das für Veranstaltungen beliebt ist, weiterhin benutzbar.

Die Kantonspolizei Solothurn hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen und bittet in dem Zusammenhang die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, die sich zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen beim Waldhaus aufgehalten haben oder in dem Gebiet verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn (Telefon: 032 627 71 11) in Verbindung zu setzen. 

In der Nacht auf Ostersonntag brannte in Kriegstetten eine Futter- und Lagerhalle. 

20min/News-Scout

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Deine Meinung

2 Kommentare