Wanda Nara rastet auf Instagram aus – «Wieder eine Familie, die du zerstört hast» – PSG-Star beim Sex erwischt?
Publiziert

Wanda Nara rastet auf Instagram aus«Wieder eine Familie, die du zerstört hast» – PSG-Star beim Sex erwischt?

Die Beziehung des argentinischen Promi-Paares ist zu Ende. Mauro Icardi und Wanda Nara haben sich getrennt. Icardi ging ihr fremd, sie flippte daraufhin auf Instagram total aus.

von
Nils Hänggi
1 / 3
Hier war die Welt noch in Ordnung zwischen den beiden.

Hier war die Welt noch in Ordnung zwischen den beiden.

imago images/PanoramiC
Nun ist sie das nicht mehr. Die 34-Jährige löschte dieses Foto etwa auf Instagram.

Nun ist sie das nicht mehr. Die 34-Jährige löschte dieses Foto etwa auf Instagram.

Instagram
Der Grund? Mauro Icardi soll beim Fremdgehen erwischt worden sein.

Der Grund? Mauro Icardi soll beim Fremdgehen erwischt worden sein.

REUTERS

Darum gehts

  • PSG-Stürmer Mauro Icardi (28) und seine Wanda (34) haben sich getrennt.

  • Der Fussballer soll fremdgegangen sein.

  • Die Beziehung der beiden hat eine pikante Vorgeschichte.

Wanda Nara flippte aus. Und wie! Doch von Anfang an. Mauro Icardi, Stürmer bei Paris Saint-Germain, und seine Frau Wanda haben sich gemäss argentinischen und italienischen Medienberichten getrennt. Der Grund wohl? Ein Seitensprung des 28-jährigen Fussball-Stars. Und dieser war auch die Ursache für die grosse Wut der 34-Jährigen!

«Wieder eine Familie, die du zerstört hast, du H***!», schrieb Wanda auf Instagram (8,3 Millionen Follower). Die Nachricht war laut argentinischen Medien adressiert an die bislang unbekannte Affäre ihres Ehemanns, mit der er sie betrogen haben soll. Scheinbar soll sie ihn gar dabei erwischt haben. Sie entfolgte dem Fussballer, löschte die neuesten gemeinsamen Bilder. Und auch der PSG-Star folgt ihr nicht mehr. Im Gegensatz zu ihr hat er aber noch Fotos, die ihn zusammen mit Wanda zeigen, auf Instagram. Die «Gazetta» schreibt zudem von einer argentinischen Journalistin, die das Ehe-Aus der beiden bestätigt haben soll.

Sie hatten zwölf Mal am Tag Sex

Die Beziehung der beiden hat eine pikante Vorgeschichte. Zwischen 2005 und 2013 war Wanda mit Sampdoria-Kicker Maxi López verheiratet. Den 37-Jährigen betrog sie mit dessen damaligem Teamkollegen Mauro Icardi. Er war einer der besten Freunde von López. Es folgte eine riesige Schlammschlacht und Sorgerechts-Streit um die gemeinsamen Kinder Valentino, Constantino und Benedicto.

Lange lief es dann aber gut zwischen den beiden. Immer wieder kamen pikante Details über das Liebesleben des argentinischen Promi-Paares ans Licht. Im März verriet etwa der ehemalige italienische Nationalspieler Daniele Adani auf dem «Twitch»-Kanal von Stürmer-Legende Christian Vieri, dass Icardi und Nara offenbar bis zu zwölf Mal Sex hätten – am Tag! Zwar passiere das laut Adani nicht gerade täglich, komme aber doch hin und wieder vor. Keinen Sex gibt es aber offenbar nach Niederlagen. Das hatte Nara selbst in der Vergangenheit preisgegeben.

Immer wieder gab es jedoch auch Kritik. Nicht unbedingt an der Beziehung – sondern eher an Wanda Nara. So hatte die 34-Jährige im September 2020 eine Anzeige einer italienischen NGO am Hals. Der Grund: Sie hatte ihren kleinen Sohn mit dem Machen eines sexy Foto beauftragt. Das Foto zeigte sie auf einer Luxusjacht vor Ibiza, ihren Hintern in die Kamera haltend. Mit Mauro Icardi hat sie zwei Kinder.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

57 Kommentare