Finalpleite gegen Mexiko: Wieder kein Olympiagold für Brasilien
Aktualisiert

Finalpleite gegen MexikoWieder kein Olympiagold für Brasilien

Mexiko holt sich dank einem 2:1-Sieg gegen Brasilien Olympiagold im Fussball. Matchwinner für «El Tri» wurde Doppel-Torschütze Oribe Peralta, die Brasil-Stars müssen sich mit Silber begnügen.

Mexiko gewinnt im Londoner Wembley das Endspiel gegen Brasilien im oympischen Fussballturnier mit 2:1. «El Tri» führte bis kurz vor Schluss mit 2:0, als Brasilien in der 91. Minute durch Hulk zum Anschlusstreffer kam. Zwei Minuten später vergab der freistehende Oscar eine Riesenchance zum Ausgleich. Sein Kopfball flog jedoch aus kürzester Distanz übers Tor.

So wurde der Mexikaner Oribe Peralta zum Matchwinner für die Mittelamerikaner. Nach nur 29 Sekunden erzielte Peralta nach einem groben Abwehrschnitzer der brasilianischen Verteidigung das 1:0. In der 75. Minute köpfelte der Stürmer eine Freistoss-Flanke von Fabian völlig unbehelligt ein.

Brasilien mit dem enttäuschenden Jungstar Neymar blieb damit zum dritten Mal nach 1984 und 1988 nur Silber. Für Mexiko war es die erste Fussball-Medaille bei Sommerspielen. Bronze hatte sich am Freitagabend Südkorea durch ein 2:0 (1:0) über Japan gesichert. Die Schweizer Fussballer waren in der Vorrunde (u.a. an Südkorea und Mexiko) gescheitert.

Brasilien - Mexiko 1:2 (0:1)

Wembley. - 86'162 Zuschauer. - SR Clattenburg (Gb).

Tore: 1. (0:29) Peralta 0:1. 75. Peralta 0:2. 91. Hulk 1:2.

Brasilien: Gabriel; Rafael (85. Lucas), Thiago Silva, Juan, Marcelo; Sandro (71. Pato), Romulo, Oscar; Alex Sandro (32. Hulk), Damiao, Neymar.

Mexiko: Corona; Israel Jimenez (81. Vidrio), Mier, Reyes, Chávez; Herrera, Enriquez, Salcido, Aquino (57. Ponce); Fabian; Peralta (86. Raúl Jimenez).

Bemerkungen: 64. Lattenschuss Fabian. 69. Tor von Peralta wegen Offside aberkannt. Verwarnungen: 42. Marcelo (Foul). 46. Reyes (Foul). 58. Israel Jimenez (Foul). 89. Vidrio (Foul). 91. Damiao (Unsportlichkeit).

(si)

Deine Meinung