Grenchen: Wieder Knatsch um dicke Berta
Aktualisiert

GrenchenWieder Knatsch um dicke Berta

Der Streit um die Skulptur «Berta staunt» in Grenchen geht weiter: Berta-Gegner und SVP-Gemeinderat Heinz Müller ist mit den Antworten auf seine Interpellation gar nicht zufrieden.

Die dicke Berta in Grenchen. (Bild: Stadt Grenchen)

Die dicke Berta in Grenchen. (Bild: Stadt Grenchen)

So gab die Stadt an, die Kosten für die baulichen Vorbereitungen wie etwa den Betonsockel hätten rund 1000 Franken betragen. «Das kann nicht sein – Baufirmen schätzen sie auf mehr als das Doppelte», so Müller. Ebenfalls sauer stossen dem Politiker die Renova­tions- und Transportkosten von über 5000 Franken auf. Er will darum nun erreichen, dass künftig eine Kommission über Kunstobjekte im öffentlichen Raum entscheidet. (20 Minuten)

Deine Meinung