Wieder Kollision auf Autobahnbaustelle

Aktualisiert

Wieder Kollision auf Autobahnbaustelle

Ein Lastwagenfahrer hat auf der A13 zwischen Mels und Trübbach ein stehendes Fahrzeug des Unterhaltsdienstes gerammt. Die Unfallursache ist unklar. Die Baustelle war korrekt ausgeschildert.

Der Fahrer des Lastwagens fuhr am Montagnachmittag auf der rechten Fahrbahn in Richtung Buchs, wo der Unterhaltsdienst Mels mit Belagsarbeiten beschäftigt war. Obwohl die Baustelle korrekt ausgeschildert war, übersah der Chauffeur das Vorsignal.

Er prallte 500 Meter später ungebremst in die Signalwand des stehenden Unterhalts-Lastwagens, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Chauffeur wurde zur medizinischen Überwachung ins Spital gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von weit über 100 000 Franken.

(sda)

Deine Meinung