Uran-Leck: Wieder Panne im Atomkraftwerk Tricastin
Aktualisiert

Uran-LeckWieder Panne im Atomkraftwerk Tricastin

In der französischen Atomanlage Tricastin ist es erneut zu einem Zwischenfall gekommen. Bei Tests zur Dichtigkeit des Rohrnetzes sei am Donnerstag festgestellt worden, dass eine geringe Menge Uran ausgetreten sei.

Dies erklärte die Präfektur des Départements Drôme am Freitagabend. Die Atomaufsichtsbehörde (ASN) schätze die Umweltgefahren nach aktuellem Informationsstand als sehr gering ein, der Vorfall werde aber noch genauer untersucht.

Tricastin in der Nähe von Avignon im Rhône-Tal ist eine der grössten Atomanlagen Frankreichs. Das Atomkraftwerk hat zuletzt mit einer ganzen Serie von Pannen für Beunruhigung in Frankreich gesorgt. Immer wieder gab es Lecks, durch die Radioaktivität unkontrolliert in die Umwelt gelangte. (dapd)

Deine Meinung