Wieder schlugen Kupferdiebe zu
Aktualisiert

Wieder schlugen Kupferdiebe zu

Wieder haben in der Nacht auf gestern Kupferdiebe zugeschlagen.

Dieses Mal brachen sie in Altstätten in ein Elektronik-Geschäft ein und stahlen 260 Kilogramm Kupfernetzkabel im Wert von rund 3700 Franken. Bereits am Wochenende waren in Widnau Kupferdiebe am Werk gewesen: Sie transportierten rund 6,5 Tonnen Kupfer ab. Grund für die Diebstähle sind die hohen Rohstoffpreise. Ein Kilo Kupfer kostet rund 8 Franken.

Deine Meinung