Aktualisiert 19.11.2007 09:04

Wiederwahl Musharrafs ist rechtens

Der Oberste Gerichtshof Pakistans hat die Anfang Oktober im Parlament erfolgte Wiederwahl von Präsident Pervez Musharraf genehmigt.

Alle Einsprüche seien abgewiesen worden, teilte Generalstaatsanwalt Malik Mohammed Qayyum am Montag mit. In den Klagen wurde vor allem geltend gemacht, Musharraf könne nach der Verfassung nicht zum Präsidenten gewählt werden, solange er noch das Amt des Militärchefs innehabe. Es wurde erwartet, dass er nun bald von letzterem Posten zurücktreten werde. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.