Oktoberfest-Bilanz: Wiesn-Bayern sind dahoam anfälliger
Aktualisiert

Oktoberfest-BilanzWiesn-Bayern sind dahoam anfälliger

Gute Nachricht für Wolfsburg: Die Bayern kassieren während des Oktoberfests mehr Heimniederlagen als sonst. Es gibt aber auch eine schlechte Nachricht.

von
hua
1 / 15
Mit der ganzen Familie auf dem Oktoberfest: Bayern-Star Franck Ribéry mit seiner Frau Wahiba und den drei Kindern.

Mit der ganzen Familie auf dem Oktoberfest: Bayern-Star Franck Ribéry mit seiner Frau Wahiba und den drei Kindern.

AFP/Christof Stache
Xabi Alonso mit Anhang. Der Spanier, der sich neben seiner Tätigkeit als Fussballer einen Zustupf als Model verdient, weiss auch in der Wiesn-Kluft zu gefallen.

Xabi Alonso mit Anhang. Der Spanier, der sich neben seiner Tätigkeit als Fussballer einen Zustupf als Model verdient, weiss auch in der Wiesn-Kluft zu gefallen.

AFP/Christof Stache
Das Bier scheint auch zu schmecken. Alonso hat sich in München offenbar schnell eingelebt.

Das Bier scheint auch zu schmecken. Alonso hat sich in München offenbar schnell eingelebt.

AFP/Alexander Hassenstein

Das Oktoberfest 2015 hat am vergangenen Samstag begonnen, heute steigt der Bundesliga-Spitzenkampf zwischen den Bayern und Wolfsburg. Die Wölfe haben in dieser Saison noch nie verloren und sind mit Borussia Dortmund die ersten Herausforderer der Münchner. Die Chance auf einen Sieg in der Allianz-Arena ist also intakt.

Ausserdem hat FCB-Trainer Pep Guardiola seinen Mannen erlaubt, auf die Wiesn zu gehen. Kaum am Vorabend des Duells mit Wolfsburg, aber generell dürfen sich die Bayern-Stars auch abgesehen vom obligaten Teambesuch auf dem Festgelände blicken lassen. Da muss man sich fragen, ob die Gegner der Münchner während dieser Zeit bessere Chancen haben, die Bayern zu bezwingen. Die Antwort lautet Jein.

Heimspiel-Quote geringer

Denn es stimmt, die Bayern gewinnen während des Oktoberfestes zehn Prozent weniger Heimspiele als sonst. Das Problem ist, dass der deutsche Rekordmeister dabei immer noch 65 Prozent aller Partien für sich entscheidet. Oder anders ausgedrückt: In 83 Oktoberfest-Heimspielen seit dem Aufstieg 1965 hat der FC Bayern 54 Siege und 21 Unentschieden bei acht Niederlagen eingefahren.

An dieser Stelle sollten die Wolfsburg-Spieler nicht weiterlesen: Die Bayern haben seit fünf Jahren kein Oktoberfest-Bundesliga-Heimspiel verloren (siehe Box). Und Guardiola, seit Juli 2013 bei den Münchnern tätig, ist während der Wiesn sogar noch in allen Wettbewerben ungeschlagen. Ausserdem besiegte der FCB die Wölfe 2012 und 2013 während des Oktoberfestes 3:0 respektive 1:0.

Immerhin gehört Wolfsburg nicht zu jenen Teams, die bei den Wiesn-Bayern die höchsten Pleiten einstecken mussten. 1977 gab es einen 7:1-Kantersieg gegen Schalke 04. 1978 folgte ein 6:1 gegen Eintracht Braunschweig und 1983 ein 6:0 gegen Waldhof Mannheim, wie Bundesliga.de weiss. Nachdem die Bayern heute die Wölfe empfangen, erwartet die Guardiola-Elf am Sonntag, 4. Oktober, mit dem aktuellen Co-Leader Borussia Dortmund den nächsten Hochkaräter in der Allianz-Arena.

Wiesn-Bundesliga-Heimspiele der Bayern seit 2010

18.09.2010: Bayern - Köln 0:0

25.09.2010: Bayern - Mainz 1:2

24.09.2011 Bayern – Leverkusen 3:0

25.09.2012 Bayern – Wolfsburg 3:0

06.10.2012 Bayern – Hoffenheim 2:0

28.09.2013: Bayern – Wolfsburg 1:0

23.09.2014: Bayern – Paderborn 4:0

04.10.2014: Bayern – Hannover 4:0

Deine Meinung