Publiziert

«Sieben Tage trainiert»Wieso hat Andri Ragettli einen Sonnenbrand im Januar?

Freestyle-Skier Andri Ragettli schreckt auch im neuen Jahr nicht vor waghalsigen Aktionen zurück. Wieso er gerade aussieht wie die polnische Flagge, siehst du in seinem neusten Stunt.

Andri Ragettli gönnt sich ein halbstündiges Eisbad.

(Video: Youtube/Andri Ragettli)

Darum gehts

  • Andri Ragettli hat ein neues Video gepostet.

  • Der Skisportler nimmt darin ein 30-minütiges Eisbad.

  • Er hat dafür sieben Tage lang trainiert.

Andri Ragettli ist nicht nur Freestyle-Skier, sondern auch bekannt für ungewöhnliche Stunts und halsbrecherische Aktionen. Seine fast 500’000 Instagram- und 2 Millionen TikTok-Follower kommen immer wieder in den Genuss von Challenges, die man sonst eher von Stuntmen statt von Profisportlern kennt. Ob Sprünge von Hausdächern oder ausgefuchste Parcour-Videos: Der Bündner überrascht immer wieder mit neuen Ideen.

Auch im Jahr 2021 macht Ragettli putzmunter weiter: Auf Instagram postete er ein Foto in Badehosen. Darauf ist zu sehen, wie seine Haut von den Schultern abwärts komplett rot ist. Der vermeintliche Sonnenbrand ist jedoch auf ein 30-minütiges Eisbad zurückzuführen, das er sich zuvor in einem gefrorenen See gönnte.

«Habe eine Woche trainiert»

Zum Video auf YouTube schreibt er: «Ich habe sieben Tage vor meinem Haus für das Eisbad trainiert.» Dementsprechend bitte nicht einfach so nachmachen! Auf Instagram dokumentiert er den Stunt in zehn Fotos, wo zu sehen ist, wie er beispielsweise das Loch in das Eis schlägt, in das er kurz daraufhin steigt.

Auf die nächste waghalsige Aktion wird man wohl nicht lange warten müssen. Ragettli geht eben noch immer ab wie eine Rakete.

(alp)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
42 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Dani123

07.01.2021, 20:07

kommt vom kalten Wasser

Eidgenossin

07.01.2021, 19:51

Der sieht eh käsig und bubig aus, igitt.

Blattos

07.01.2021, 19:41

Interressant wäre wohl zu sehen, wie sich Andri bei Ninja-Warrior schlagen würde. Seine Stunts sind Weltklasse.