Aktualisiert 19.08.2009 18:23

Friday forschtWieso sehen wir manchmal Sternchen?

Stehen wir zu schnell auf oder schlagen den Kopf an, überfordern wir unseren Körper, genauer: unsere Durchblutung.

Durch die plötzliche Blutdruckschwankung wird die Netzhaut gereizt und sie produziert Lichtsignale. Dieses Störbild nehmen wir als flimmernde Sternchen wahr. Doch so schön wie ein echter Sternenhimmel sind diese zum Glück nicht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.