Wil: Neun Autos aufgebrochen
Aktualisiert

Wil: Neun Autos aufgebrochen

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Freitag im Bereich Klosterhügel in Wil mindestens neun Autos aufgebrochen.

Die Diebe schlugen die Scheiben der parkierten Fahrzeuge ein und klauten daraus Mobiltelefone und Portemonnaies. Die Polizei rät Lenkern, keine Wertgegenstände sichtbar im Auto liegen zu lassen. Weiter sollen persönliche Gegenstände mitgenommen oder im Kofferraum eingeschlossen werden.

Deine Meinung