Aktualisiert

Wil: SVP gegen Bau von Moschee

Die Stadt Wil bestätigt, dass die Islamische Albanische Gemeinde Wil eine neue Moschee mit Minarett plant. Die SVP will solche Bauten verhindern.

«Der Stadtrat weiss, dass eine Moschee mit Minarett geplant ist», sagt Andreas Nagel, Informationsbeauftragter der Stadt Wil. Es sei aber noch kein Baugesuch eingereicht worden. Man stehe dem Projekt grundsätzlich positiv gegenüber, es müsse zonenkonform sein und die bau- und umweltschutzrechtlichen Voraussetzungen erfüllen.

Laut der «Wiler Zeitung» hat der Imam Bekim Alimi das direkt an der Autobahn A1 gelegene, weithin sichtbare Gelände der Firma Camion Transport in Wil ins Auge gefasst. Dies bestritt Alimi jedoch gestern: «Am Projekt ist noch nichts real, es ist erst ein Traum.» Und auch laut Franz Meienhofer von der Camion Transport AG gab es noch keine entsprechenden Kontakte mit Alimi.

SVP-Kantonsrat Lukas Reimann hat bereits eine Motion mit dem Titel «Bauverbot von Minaretten» verfasst und will diese im September beim Kanton einreichen. «Minarette sind Symbole für die Eroberung eines Gebietes und nicht nötig für die Ausübung der Religion», so Reimann.

Felix Burch

Können Sie sich eine Moschee mit Minarett in Wil vorstellen?

Andrea Niederöst,(23), Wil:

Grundsätzlich bin ich nicht gegen eine Moschee in Wil. Jeder sollte einen Ort haben, an dem er seinen Glauben praktizieren kann. Angst vor Terroristen in der zukünftigen Moschee habe ich überhaupt keine.

Patrick Mettler, (18), Wilen TG:

Es ist mir egal, ob eine Moschee mit Minarett gebaut wird. Wir leben ja in einer Multikultur. Die sollte auch zum Ausdruck kommen dürfen. Auch finde ich, dass Muslime wie Christen ein Recht auf ihre Religion haben.

Melanie Fausch, (18), Wil:

Gegen die Religion und Kultur der Muslime habe ich nichts. Allerdings würde mich ein Minarett im Wiler Stadtbild etwas stören. Wir haben ja nur christliche Symbole hier, ein Minarett würde sehr herausstechen.

Nehad Islami, (27), Wil:

Ich freue mich schon sehr. Wir Muslime brauchen eine Moschee, das ist Teil unseres Glaubens. Widerstand aus der Bevölkerung verstehe ich überhaupt nicht, wir beklagen uns ja auch nicht über Kirchen.

Ganimer Iljazi, (20), Wil:

Ich fände es sehr gut, wenn wir hier eine Moschee bekommen würden. Dann könnten auch Frauen endlich in Wil beten und müssten nicht nach Zürich fahren. Ein Minarett gehört einfach zu einer Moschee dazu.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.