Aktualisiert 26.09.2009 12:29

GewaltWilde Schlägereien im Aargau

In Aarau und Baden AG ist es in der Nacht auf Samstag zu mehreren Auseinandersetzungen gekommen, bei denen mehrere Personen verletzt wurden.

In Aarau waren zwei Männer in eine Schlägerei mit drei anderen Männern verwickelt.

Zwei beiden Passanten hatten in der Aarauer Innenstadt beobachtet, wie drei Männer bei einer Gewerbeausstellung Tafeln und Zelte demolierten. Als sie die Vandalen zur Rede stellten, reagierten diese aggressiv und es kam zu einer Schlägerei, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte.

In Baden verletzte ein Unbekannter eine junge Frau, in dem er ihr in einem Nachtlokal eine Flasche über den Kopf schlug. Auch verletzt wurde der Freund der Frau, der vom Täter gegen eine Glasscheibe gedrückt worden war. Beide Opfer mussten ins Spital.

Ebenfalls in Baden kam es unweit desselben Lokals zu einer verbalen Auseinandersetzung, die in einer Schlägerei endete. Ein junger Mann wurde durch eine Bierflasche am Kopf verletzt und musste sich ebenfalls im Krankenhaus behandeln lassen. Die Umstände der Schlägereien sind Gegenstand von Ermittlungen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.