Aktualisiert

Zwei VerhaftungenWilde Verfolgungsjagd in Basel

In der Stadt Basel hat am Freitagabend ein junger Lenker eines Motorrollers die Polizei in Atem gehalten.

Ein Polizist und ein Velofahrer wurden angefahren, zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wurden festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Samstag mitteilte. Nach Angaben der Behörden war der Lenker des Motorrollers kurz nach 21.00 Uhr einer Polizeipatrouille aufgefallen, weshalb diese ihn kontrollieren wollte. Der junge Mann folgte der mehrfachen Aufforderung zum Anhalten jedoch nicht und fuhr davon. Auf einer wilden Fahrt durch Kleinbasel rammte er schliesslich zunächst einen Velofahrer und fuhr dann einen Polizisten an, bevor er das Fahrzeug liegen liess und zu Fuss weiter flüchtete.

Als später ein 17-jähriger Jugendlicher bei der Polizei vorsprach und den Motorroller als gestohlen melden wollte, wurde er zusammen mit seinem 16-jährigen Bruder, der vor der Polizeiwache gewartet hatte, festgenommen. Keiner der beiden gab zunächst jedoch zu, das Fahrzeug zur fraglichen Zeit gelenkt zu haben. Der Polizist, der im Verlauf der Verfolgungsjagd angefahren und einige Meter mitgeschleift worden war, wurde nur leicht verletzt. Der gerammte Velofahrer meldete sich zunächst nicht bei der Polizei. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.