Aktualisiert

Reaktionen zum Staffelstart«‹Wilder› ist besser als ‹Tatort›»

Am Dienstagabend ist die zweite Staffel des SRF-Krimis «Wilder» angelaufen. Die erste Folge überzeugt die Twitter-User. Einer bemängelt den Berner Dialekt – mal wieder.

von
mim

Der Teaser zur neuen Staffel «Wilder». <i>(Video: SRF)</i>

Nach knapp zwei Jahren Pause löst Rosa Wilder, gespielt von Sarah Spahle (39), ihren nächsten Fall in der SRF-Erfolgsserie «Wilder». In der ersten Folge der zweiten Staffel, die am Dienstagabend angelaufen ist, bekam es die Kantonspolizistin gleich mit einem Dreifachmord zu tun.

Im Berner Jura sind in einer Nacht drei Menschen erschossen worden. Eines der Opfer ist ein Kleindealer. Auf Wilders Suche nach dem Mörder kommt auch ihr suspendierter Kollege Manfred Kägi, gespielt von Marcus Sieger (56), wieder ins Spiel. Sein Neffe hatte als Einziger die tödlichen Schüsse gehört.

Auf Twitter gibts viel Lob – und ein wenig Kritik

Obwohl Kägi gar nicht mehr im Dienst sein dürfte, steht er Rosa wieder bei den Ermittlungen bei. In der ersten Episode findet sich das Polizistenduo wieder – es darf vermutet werden, dass Kägi in den nächsten Episoden eine entscheidende Rolle spielen wird.

Aber erst mal gehts um die Premiere – und die scheint den Zuschauern gefallen zu haben. Zumindest denen, die darüber twittern:

Zwischen den positiven Feedbacks findet sich aber auch ein kritischer Tweet. Dieser User fand nämlich, dass er vom in der Serie gesprochenen Berndeutsch einen «Ausschlag und Ohrensausen» bekomme. Denn, so «spricht so niemand im Kanton Bern»:

Die Kritik ist nicht neu – auch bei der ersten Staffel störten sich einige Zuschauer am Dialekt der Darsteller.

«Wilder» läuft dienstags um 20.05 Uhr auf SRF 1.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.