Gisikon LU: Wildernder Hund hinter Gitter
Aktualisiert

Gisikon LUWildernder Hund hinter Gitter

Der streunende Hund aus dem Honauer- und Gisikonerwald konnte am Sonntagabend eingefangen werden.

Der Mischling ist im Tierheim.

Der Mischling ist im Tierheim.

Der Rottweiler-Mischling hatte mehrere Rehe gerissen und war deswegen von der Polizei zur Fahndung ausgeschrieben worden. In Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein Luzern, einer Privatperson und dem Veterinärspezialisten der Luzerner Polizei gelang es schliesslich, das Tier in einen Zwinger zu locken und so einzufangen. Die Abklärungen bezüglich des Hundehalters sind noch im Gang. Der Hund befindet sich jetzt im Tierheim an der Ron in Root. (20 Minuten)

Deine Meinung