Aktualisiert 11.06.2008 20:57

Wildpinkler: WC-Notstand wird behoben

Eines hat Bern den anderen Euro-Austragungsorten voraus: Wo sonst kann man schon ungestraft gegen das wichtigste Baudenkmal der Stadt pinkeln?

Beim Pissoir direkt an der Zeitglockenturmwand hat es aber ebenso eklig stinkende Pfützen wie bei den anderen Anlagen. Deshalb hat die Stadt jetzt zusätzliche Mobiltoiletten bestellt. «Zudem werden die WCs künftig besser und regelmässiger geputzt», verspricht Projektleiter Marcel Brülhart. Um konsequenter gegen Wildpinkler vorzugehen, habe man hingegen nicht genug Personal.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.