Will Smith spielte zwischen 1990 und 1996 den Teenager Will, der von seiner Mutter zu seinem Onkel und dessen vermögenden Familie in Bel-Air geschickt wird.
NBC
18.09.2020 04:55

Will Smith vermietet die «Fresh Prince of Bel Air»-Villa

Für nur 30 Dollar pro Nacht können Fans in der Villa aus der TV-Serie «Der Prinz von Bel-Air» wohnen.

von
Meret Steiger
18.9.2020
Kommt dir dieses Haus bekannt vor? Dann bist du Wohl Millennial: Es ist die Villa aus «Der Prinz von Bel-Air», in der Will Smith in der bekannten TV-Serie gewohnt hat.

Kommt dir dieses Haus bekannt vor? Dann bist du Wohl Millennial: Es ist die Villa aus «Der Prinz von Bel-Air», in der Will Smith in der bekannten TV-Serie gewohnt hat.

Airbnb
Das Haus kann ab dem 29. September auf Airbnb gemietet werden. Zur Verfügung stehen fünf Daten im Oktober.

Das Haus kann ab dem 29. September auf Airbnb gemietet werden. Zur Verfügung stehen fünf Daten im Oktober.

Airbnb
Die Besucher bekommen Zugang zu dem Flügel, in dem Will Smith in der Serie gewohnt hat – darunter auch sein Schlafzimmer.

Die Besucher bekommen Zugang zu dem Flügel, in dem Will Smith in der Serie gewohnt hat – darunter auch sein Schlafzimmer.

Airbnb

Will Smith hat am Sonntag auf seinem Instagram-Account verkündet, dass die Villa aus der Erfolgsshow «Der Prinz von Bel-Air» auf Airbnb gemietet werden kann. Es gibt fünf verfügbare Daten im Oktober und die Übernachtung kostet nur 30 Dollar.

An diesen Daten haben die Gäste Zugang zu dem Flügel des Hauses, in dem auch Will Smiths Charakter in der Serie lebte. Dazu kommt der Pool mit Lounge und ein Esszimmer. Ausserdem gibt es Zugang zu Wills Garderobe und eine virtuelle Begrüssung von DJ Jazzy Jeff.

Zum Znacht gibt es «Philly Cheesesteak»

Das Zimmer von Will Smith ist mit Graffitis verziert, neben dem Pool steht ein Ghettoblaster und der virtuelle Concierge steht den Besuchern zur Verfügung. Znacht wird bei der Übernachtung auch serviert: Da Wills Charakter eigentlich aus Philadelphia stammt, gibt es zum Znacht ein sogenanntes «Philly Cheesesteak»: Es besteht aus dünn geschnittenem Steakfleisch und Käse, das in einer Art Hot-Dog-Brötchen serviert wird.

An dem 29. September sollen Buchungen möglich sein. Ein Wermutstropfen: Erlaubt sind, aus Coronagründen, nur Personen aus dem gleichen Haushalt – und Bewohner des Los Angeles County. Für Fans ausserhalb von L.A. gibt es aber noch ein weiteres Angebot: Einen DJ-Kurs bei DJ Jazzy Jeff. Für 100 Dollar kann man am 1. Oktober an dem virtuellen Kurs teilnehmen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
5 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Onkel Phil

19.09.2020, 15:50

Was für super Preise!! Wenn der Will will ist sie auch nicht zu hoch, die Bill !

Keks

18.09.2020, 08:52

Cool..nicht, dass ich es jetzt unbedingt haben möchte, aber ich war einst ein grosser Fan von der Serie!

Leserin .

18.09.2020, 08:25

so cool.. stand dieses Haus seit Jahren (seit letztem Fimdreh) leer??