Aktualisiert 27.01.2011 21:43

LuzernWill Stapi die Medien kontrollieren?

Stadtpräsident Urs W. Studer ärgert sich über Berichte, die im Zusammenhang mit den Abgangsentschädigungen von Littau erschienen waren. Luft machte er sich am letzten Mittwoch während eines Treffens mit Lokalpolitikern.

von
dag

«Studer beschwerte sich, dass Medien eine neue Macht innehätten und nicht kontrollierbar seien», sagt ein Teilnehmer*. Dies seien Worte, die man aus Bananenrepubliken kenne. Mit dem Vorwurf konfrontiert, erklärte Studer gestern, es gehe um die «Pseudo-Skandalisierung gewisser Medien» und nicht um eine generelle Schelte. «Kein Medium sagt, wenn es Fehlinfos aufgesessen ist. Im Gegenteil: Es wird weitergekocht und man versucht sich zu rechtfertigen», sagt Studer. Dies stösst wiederum dem Teilnehmer sauer auf: «Man muss wissen, was man sagt, und zu seinen Worten stehen, besonders als Stadtpräsident.»

* Name der Redaktion bekannt

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.