Aktualisiert 02.06.2018 22:28

Der schnellste Schweizer

Wilson sprintet wieder zum Rekord

20,29 Sekunden über 200 m: Der schnellste Schweizer verbessert in Basel den nationalen Rekord.

von
mos
1 / 3
Alex Wilson (hier 2017 an der WM in London) sprintet in Basel über 200 m zu einem neuen Schweizer Rekord.

Alex Wilson (hier 2017 an der WM in London) sprintet in Basel über 200 m zu einem neuen Schweizer Rekord.

Keystone
In 20,29 unterbietet er seine eigene Bestmarke um 8 Hundertstel.

In 20,29 unterbietet er seine eigene Bestmarke um 8 Hundertstel.

Keystone
Bereits an den letztjährigen Schweizer Meisterschaften war Wilson in 20,23 gestoppt worden war. Allerdings: Die Zeit war damals wegen eines Zuckens im Startblock nicht anerkannt worden.

Bereits an den letztjährigen Schweizer Meisterschaften war Wilson in 20,23 gestoppt worden war. Allerdings: Die Zeit war damals wegen eines Zuckens im Startblock nicht anerkannt worden.

Keystone

Alex Wilson sprintete an den Vereinsmeisterschaften in Basel über die Ziellinie, und die Uhr in seinem Heimstadion, der Schützenmatte, blieb bei 20,29 stehen. Schweizer Rekord bei einem minimen Rückenwind von 0,3 m/sec! Um acht Hundertstelsekunden hatte der in London trainierende Wilson seine Bestmarke vom vergangenen Jahr in Weinheim verbessert.

Diesmal war alles regulär: Die Form für eine solche Leistung hatte der 27-Jährige schon an den letztjährigen Schweizer Meisterschaften im Juli in Zürich, als er sogar in 20,23 gestoppt worden war. Allerdings: Die Zeit war damals wegen eines Zuckens im Startblock nicht anerkannt worden.

Wilsons Rekordlauf im Video. Quelle: Instagram

Jetzt hat Wilson seine Stellung zementiert, und: Hinsichtlich der EM vom 6. bis 8. August in Berlin verschaffte er sich viel Selbstvertrauen. Denn mit dieser Zeit belegt er zurzeit Rang 3 in der europäischen Bestenliste, und über 100 m verpasste er seine Bestzeit in 10,15 auch nur um vier Hundertstel.

Auch Mujinga Kambundji gewann ihren 100-m-Lauf in starken 11,20.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.