Aktualisiert 16.02.2005 15:03

Windböe bläst LKW von Strasse

Ein Zusammenstoss eines Lastwagens mit einem Strommasten hat am Mittwochvormittag zu einem Stromausfall in verschiedenen Luzerner Gemeinden geführt.

Der Lastwagen fuhr um 09.00 Uhe auf schneebedeckter Strasse von Beromünster nach Hildisrieden, als er von einer Windböe erfasst wurde, wie die Kantonspolizei Luzern mitteilte.

Der Lastwagen wurde in das abfallende Strassenbord abgetrieben und kollidierte dort mit einem Strommasten. Der Masten knickte und die Stromkabel hingen über die Strasse. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt.

In den Gemeinden Sempach, Hildisrieden, Neudorf und Gunzwil fiel vorübergehend der Strom aus, die Strasse wurde bis gegen Mittag gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 35.000 Franken.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.