Herblingen SH: Windhose beschädigte Solarpanels auf Coop-Einkaufszentrum

Publiziert

Herblingen SHWindhose beschädigte Solarpanels auf Coop-Einkaufszentrum

Am letzten Samstag wurden auf dem Dach des Einkaufszentrums Herblinger Markt zahlreiche Solarpanels beschädigt. Entgegen erster Informationen war die Ursache eine Windhose.

von
Daniel Krähenbühl
1 / 6
Die Windhose hatte die Solarpanels aus der Verankerung geschleudert.

Die Windhose hatte die Solarpanels aus der Verankerung geschleudert.

Schaffhauser Polizei
Einige Panels flogen über hundert Meter weit.

Einige Panels flogen über hundert Meter weit.

BRK News
Ein Panel flog vom Dach herunter und landete vor dem Herblinger Markt.

Ein Panel flog vom Dach herunter und landete vor dem Herblinger Markt.

BRK News

Darum gehts

  • Am 30. Juli wurden Solarpanels auf dem Dach des Coop-Einkaufszentrums in Herblingen SH durch eine Explosion aus der Verankerung geschleudert.

  • Wie die Schaffhauser Polizei einen Tag später mitteilte, explodierte ein Teil der Solarpanels.

  • Wie sich nun herausstellt, hat eine Windhose die Solarpanels beschädigt. 

Am letzten Samstag wurde die Solaranlage auf dem Dach des Coop-Einkaufszentrums in Herblingen SH massiv beschädigt. Wie Augenzeugen berichten, habe es kurz nach 16 Uhr einen Knall auf dem Dach des Gebäudes gegeben, in einigen Geschäften im Markt habe die Decke gebebt. Einzelne Solarpanels flogen über hundert Meter weit. Ein Panel flog gar vom Dach herunter und landete vor dem Herblinger Markt. 

Wie die Schaffhauser Polizei am Sonntag mitteilte, ergab eine Kontrolle des Dachbereichs durch Angehörige der Polizei und Feuerwehr, dass ein Teil der Solarpanels explodierte und diese so aus ihrer Verankerung herausgeschleudert wurden. Am Donnerstag folgte nun die Berichtigung der Polizei: Ermittlungen hätten ergeben, dass eine Windhose die Solaranlage beschädigt hatte.

Explosion kann ausgeschlossen werden

Gemäss Ermittlungen und technischen Überprüfungen des Forensischen Instituts Zürich und der Schaffhauser Polizei hatte um 16 Uhr am Samstagnachmittag eine Windhose die Solaranlage auf dem Dach eines Einkaufszentrums an der Stüdliackerstrasse in der Stadt Schaffhausen massiv beschädigt. Diese Erkenntnis decke sich mit mehreren Augenzeugenberichten. Eine Explosion an den betroffenen Solarpanels könne somit definitiv ausgeschlossen werden.

Personen waren bei diesem Vorfall keine zu Schaden gekommen. Der Sachschaden beträgt laut Polizeiangaben mehrere Zehntausend Franken.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

17 Kommentare