Nordische Ski-WM: Windmüller auf Platz 23 - Hendrickson holt Gold

Aktualisiert

Nordische Ski-WMWindmüller auf Platz 23 - Hendrickson holt Gold

Bigna Windmüller qualifiziert sich beim Frauen-Skispringen an der WM im Val di Fiemme für den Finaldurchgang und erreicht Platz 23. Gold gewinnt Sarah Hendrickson.

Die Amerikanerin behielt mit Sprüngen auf 106 und 103 m am Ende um 2,7 Punkte vor Sara Takanashi die Oberhand. Die erst 16-jährige Japanerin, die acht von 14 Weltcupspringen in diesem Winter gewonnen hat, galt als Favoritin. Platz 3 ging an die Österreicherin Jacqueline Seifriedsberger.

Bigna Windmüller setzte im 1. Durchgang bei 89,5 m auf und sprach danach von einem ihrer besten Versuche in dieser Saison. Im Finaldurchgang sprang die 21-jährige Sarganserländerin zwei Meter weniger weit und fiel noch um vier Positionen auf Platz 23 zurück. Bei der WM-Premiere des Frauen-Skispringens vor vier Jahren in Liberec war sie 14. geworden.

(si)

Deine Meinung