Erneuerbare Energie : Windräder auf San Bernardino geplant
Aktualisiert

Erneuerbare Energie Windräder auf San Bernardino geplant

19 Gigawattstunden Strom im Jahr sollen die geplanten Windräder auf dem San Bernardino-Pass liefern. Die Initianten wollen 2014 mit dem Bau beginnen.

Hier sollen die sechs Windräder zu stehen kommen. (Bild: BKW)

Hier sollen die sechs Windräder zu stehen kommen. (Bild: BKW)

Der geplante Windpark in Hinterrhein auf dem San Bernardino-Pass konkretisiert sich. Sechs Windräder mit je 1,5 Megawatt Leistung sollen rund 19 Gigawattstunden Strom im Jahr produzieren. Nach Angaben der Projektpartner deckt das den Bedarf von etwa 5400 Haushalten.

Hinter dem Vorhaben stehen das Elektrizitätswerk Hinterrhein und die sol-E Suisse, eine Tochtergesellschaft des Berner Energiekonzerns BKW. Das Baugesuch soll im Herbst eingereicht werden, wie die Unternehmen am Dienstag mitteilten. Sie gehen davon aus, im ersten Semester 2014 mit dem Bau des Windparks beginnen zu können. Die Inbetriebnahme ist im 2015 vorgesehen.

Die Einwohner von Hinterrhein und der angrenzenden Gemeinden wurden bereits an zwei Informationsveranstaltung über das Vorhaben informiert. Laut den Projektpartnern stehen sie dem Windpark durchwegs positiv gegenüber, ebenso wie der Grundeigentümer des Standortes auf der Tällialp.

(sda)

Deine Meinung