Aktualisiert 13.11.2007 09:25

Winehouse: «Ich habe keine Zeit für Drogen»

Amy Winehouse hat dementiert, Drogen zu konsumieren - sie sei viel «zu beschäftigt» für die Sucht.

von
wenn

Die Sängerin, die im August 2007 wegen einer Überdosis Drogen ins Krankenhaus kam und letzten Oktober wegen Marihuana-Besitzes verhaftet wurde, gab jetzt der US-Zeitschrift «Blender» ein merkwürdiges Interview, während dem sie sogar dreimal einnickte.

Auch wenn Winehouse einer ihr nachgesagten Drogenabhängigkeit widerspricht, räumt sie ein, ein Problem mit dem Alkohol zu haben. «Ich habe keine Zeit für Drogen. Aber ich bin ein starker Trinker. Ich habe früher sogar schon an Pubtüren gehämmert, wenn die noch nicht auf waren», so die britische Soulsängerin.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.