Winehouse: neuer Flirt und alte Probleme
Aktualisiert

Winehouse: neuer Flirt und alte Probleme

Wie der Phönix aus der Asche kam Amy Winehouse zurück: Erst erledigte sie den Entzug, dann wurde sie zum gefeierten Star der Grammys. Doch mit dem Jubel kommen auch die Drogen zurück.

Die Grammy-Gala war ihr Abend: Satte fünf der Musik-Oscars durfte die Sängerin mit nach Hause nehmen. Nach der Entlassung aus der Reha folgen neue Partynächte, berichtet das britische Boulevardblatt «The Sun». An Amy's Seite befindet sich der US-Fotograf Blake Wood – was wohl Ehemann Blake Fielder-Civil davon hält?

Viel unternehmen kann er nicht: Er sitzt ja im Gefängnis. Der neue Blake hat also quasi freie Bahn. Apropos Freiheit: Dass Grammy-Gewinnerin Winehouse nach ihrem Rehab-Aufenthalt drogenfrei sein würde, war ein frommer Wunsch. Kaum ist sie wieder unter Leuten, schicken die Fotoagenturen schon wieder Schockfotos von der Sängerin mit weissem Pulver in der Nase. So viel Talent, so viel Sucht: Kann Amy etwa nicht mehr ohne???

Deine Meinung