Mikrobiologie: Winkelried im Darm
Aktualisiert

MikrobiologieWinkelried im Darm

Forscher der ETH Zürich haben den molekularen Mechanismus entdeckt, mit dem Salmonellen Durchfall auslösen. Schuld sind sogenannte Winkelried-Salmonellen, die sich für ihre Artgenossen opfern und so das Immunsystem des Menschen ausschalten.

Ein Molekül reicht den Bakterien, um eine Enzündung hervozurufen, welche die Darmflora zerstört und ihre Schutzfunktion aufhebt, wie sie im Fachmagazin «Cell Host & Microbe» berichten.

Winkelried-Salmonellen

Die Forscher um Wolf-Dietrich Hardt hatten bereits früher nachgewiesen, dass einige Salmonellen sich zum Wohle ihrer Artgenossen opfern: Winkelrieden gleich dringen sie in die Zellen der äussersten obersten Darmschicht ein und lösen dort eine Entzündung aus.

Dabei sterben die Salmonellen in den Zellen zwar ab, aber ein Teil der nützlichen Darmflora ebenfalls. Das nützen die im Darm verbliebenen Salmonellen aus, vermehren sich und der betroffene Mensch bekommt heftigen Durchfall. Die Infektion, die oft durch verseuchte Eierspeisen ausgelöst wird, ist heftig und dauert mehrere Tage.

Kaskade lockt Fresszellen an

Wolf-Dietrich Hardt und sein Team konnten nun nachweisen, dass ein einziges Eiweiss ausreicht, um den Durchfall auszulösen: Die Winkelriede unter den Bakterien entlassen das Molekül in eine Darmzelle, wo es eine Kaskade von Signalen auslöst, die dazu führt, dass Fresszellen, so genannte Makrophagen, angelockt werden.

Das perfide an dem Vorgang sei, dass die Bakterien ein System manipulierten, welches die Zelle nicht ausschalten dürfe, schreibt die ETH in ihrer Webzeitung ETH Life. Die durch die Signalkaskade aktivierten Makrophagen gehören nämlich zum unspezifischen Immunsystem, das den Körper gegen eine Vielzahl von Erregern schützt.

Der Salmonellen-Wirt steckt deshalb laut den Forschern im Dilemma: Der funktionierende Signalweg erlaubt es dem Bakterium zwar, Durchfall hervorzurufen. Aber ohne den Signalweg wäre ein Tier oder ein Mensch höchst anfällig auf viele Parasiten. Der Durchfall sei demnach das «kleinere» der beiden Übel.

(sda)

Deine Meinung