Aktualisiert 23.09.2011 14:01

Neues Traumpaar Winslet liebt den Rocknroll

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Kate Winslet hat einen neuen Freund. Er ist der Neffe von Milliardär Richard Branson und heisst – kein Witz – Ned Rocknroll.

von
obi/Cover Media

Glaubt man findigen Insiderberichten diverser Gossip-Medien, sind die Oscar-Gewinnerin und der Branson-Neffe ein Paar. Die beiden haben in ihrer kurzen Kennenlernphase schon Dramatisches gemeinsam durchgestanden: Beide waren zu Gast auf dem Anwesen des Multimillionärs auf Necker Island, das plötzlich in Flammen aufging.

Jetzt sollen sich die beiden von Minute zu Minute näher kommen, wie die britische Zeitung «The Sun» erfahren haben will. Demnach soll der 33-jährige Ned «völlig hingerissen» von der Darstellerin sein. «Als er Kate traf, stellte er fest, dass sie wirklich erwachsen ist und fühlte sich von ihrer Reife angezogen», so ein Insider. «Er mag die Tatsache, dass sie ein bisschen älter ist. Er findet sie unglaublich sexy.»

Zivilstand: verheiratet

Pikanterweise ist Ned, der ursprünglich Abel Smith hiess, als Exzentriker seinen Namen aber juristisch auf Ned Rocknroll umschreiben liess, noch verheiratet. Was seine Frau, Burberry-Model Eliza Cowdray, dazu sagt? Die beiden heirateten vor zwei Jahren, legen aber seit Anfang des Jahres eine Beziehungspause ein - die nun zumindest von männlicher Seite aus offenbar klar als Trennung ausgelegt wird.

«Ich glaube, er realisierte, dass [die 23-jährige] Eliza ein bisschen zu jung für ihn war und noch Zeit brauchte erwachsen zu werden, unabhängig zu sein und sich selbst zu entdecken», sinnierte besagter gut informierte Alleswisser gegenüber der «Sun».

Ehegeübte Kate

Kate Winslet jedenfalls kennt sich mit Ehen aus: Ihre erste mit Jim Threapleton endete 2001, ihre zweite mit Sam Mendes Ende letzten Jahres. Anschliessend turtelte sie eine kurze Weile mit dem britischen Model Louis Dowler. Jetzt soll sie wieder total verliebt sein, ihre Freunde berichten gar sie «noch nie so glücklich gesehen zu haben».

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.