Winslet: Schmerzen nach Sex-Dreh
Aktualisiert

Winslet: Schmerzen nach Sex-Dreh

«Titanisch» soll die Sex-Szene im neuen Film «Little Children» sein. Beim Dreh hängten sich Kate Winslet und Hollywood-Schönling Patrick Wilson allerdings so sehr rein, dass Winslet jetzt über Schmerzen klagt.

«Es war überhaupt nicht sexy», so Winslet zu der Sexszene, die auf einem Waschbecken stattfindet. «Wir hatten die Körperteile, die die Zuschauer nicht sehen dürfen, mit kleinen Abdeckungen zugeklebt. Wir verbrachten die meiste Zeit damit, uns gegenseitig zu sagen: 'Hey, Deine Plastik-Abdeckung ist verrutscht, die braucht mehr Klebstoff.'»

Nach der offenbar wilden Sexszene klagt Winslet nun über Schmerzen: «Meine Hüften und mein Hintern taten am nächsten Tag ganz schön weh», gestand Winslet contactmusic.com.

Das wird ihrem Ehemann Sam Mendes nicht gefallen. Der eifersüchtige Gatte hat während Dreharbeiten in der Regel ein wachsames Auge auf seine Gattin. Doch als Kate und Patrick die erotische Szene drehten, wurde das Set geräumt – nur die Schauspieler und Regisseur Todd Field waren zugegen.

Erste Kritiken des Films beschreiben Winslet als «jenseits von sexy», sie habe «so gut wie nie zuvor gespielt.»

Deine Meinung