Wintereinbruch erwartet
Aktualisiert

Wintereinbruch erwartet

Für morgen ist in der Schweiz eine markante Wetterumstellung mit den Vorboten des Winters angekündigt. Eine Kaltfront wird am Alpennordhang bis am Abend etwa zehn bis 20 Zentimeter Neuschnee bringen.

Die Schneefallgrenze werde von 1.500 Meter auf etwa 800 Meter sinken. Starker West- bis Nordwestwind wird laut SLF für frische Triebschneeansammlungen sorgen.

Gefährlich sind diese vor allem auf schwachem Altschnee. An solchen Stellen - vorwiegend an Nordhängen oberhalb von 2.500 Metern - können bereits Einzelne kleine Schneebrettlawinen abbrechen.

Donnerstag und Freitag soll es kalt bleiben und nur noch wenig Schnee fallen.

(dapd)

Deine Meinung