Winterflugplan: Die Swiss fliegt 72 Destinationen an
Aktualisiert

Winterflugplan: Die Swiss fliegt 72 Destinationen an

Ab dem kommenden Sonntag gilt der neue Flugplan der Swiss: Angeflogen werden 44 Länder und 72 Destinationen, einige davon im Codeshare.

Die Swiss wird trotz Redimensionierung die wichtigsten Destinationen auch weiterhin mit Direktflügen bedienen. Auf den Langstrecken sind dies ab Zürich 29 Ziele: 6 in Nordamerika, 2 in Südamerika, 7 in Asien, 4 im Nahen Osten und 10 in Afrika. Im Codeshare können zudem unter anderem mit America Airlines Dallas, mit Malaysia Airlines Kuala Lumpur und mit Sri Lankan Airlines Colombo angeflogen werden.

Zürich ist auch im Europaverkehr mit 40 Destinationen die wichtigste Drehscheibe, die durch das Angebot neuer Partner ergänzt wird. «Wir werden unser Codeshare mit British Airways erweitern», sagt Swiss-Sprecherin Elle Steinbrecher. Im Codeshare kann ab Zürich zudem direkt nach Helsinki, Kiew, Skopje, Graz, Linz und Valencia geflogen werden. Neu werden im Europaverkehr die 50-plätzigen Flugzeuge Embraer 145 und Saab 2000 im Einklassen-System betrieben.

Ab Basel werden 13 Destinationen bedient. Zudem wird Lissabon im Codeshare mit der Fluggesellschaft Portugalia angeflogen. Ab Genf fliegt die Swiss noch 8 Destinationen in Europa an. Im Codeshare werden zusätzlich Brüssel, Madrid und Dublin bedient.

(ft/SDA)

Deine Meinung