A2: Wintersportler fluten Autobahn - 20-Kilometer-Stau
Aktualisiert

A2Wintersportler fluten Autobahn - 20-Kilometer-Stau

Wintersportler aus Deutschland, Frankreich und den Beneluxstaaten haben am Samstag den Verkehr auf der Autobahn A2 Richtung Süden teilweise zum Erliegen gebracht. Vor der Verzweigung Härkingen stauten sich die Autos auf einer Länge von bis zu 20 Kilometern.

Das Stauende lag phasenweise im Bereich der Verzweigung Augst im Kanton Baselland, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Der Belchentunnel der Autobahn A2 in Richtung Süden musste immer wieder gesperrt werden, da aus Sicherheitsgründen im Tunnel keine Staus geduldet werden.

Auch auf dem übrigen Strassennetz kam es wegen Verkehrsüberlastung zu Behinderungen. So auf der A1 zwischen Kirchberg und der Verzweigung Schönbühl sowie in der Gegenrichtung zwischen der Verzweigung Wankdorf und Kirchberg. Auch am Autoverlad Furka mussten sich die Reisenden gedulden. Um 15:00 Uhr betrug die Wartezeit in Realp rund zwei Stunden, wie die Matterhorn Gotthard Bahn mitteilte. (dapd)

Deine Meinung