Aktualisiert 20.05.2007 22:27

Winterthurer Pfarrer soll Frauen belästigt haben

Nach dem Rücktritt des beliebten Winterthurer Altstadtpfarrers Georges Braunschweig im April war die Enttäuschung vieler Gemeindemitglieder gross.

Schon bei der Ankündigung seines Rücktritts hiess es, es habe ihm «in seiner seelsorgerischen Tätigkeit vereinzelt an professioneller Distanz gemangelt». Nun wurde bekannt, was damit gemeint war: Zwei Frauen werfen ihm sexuelle Übergriffe vor, wie der «Landbote» berichtete.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.