Massentest für 460 Schüler: Winterthurer Schule wegen mehreren Coronafällen geschlossen
Publiziert

Massentest für 460 SchülerWinterthurer Schule wegen mehreren Coronafällen geschlossen

An der Schule Steinacker in Winterthur wurden mehrere Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Für die Schüler gilt für die nächsten zwei Tage Fernunterricht.

von
Monira Djurdjevic
1 / 7
Rund 460 Kinder besuchen das Schulhaus Steinacker in Winterthur. 

Rund 460 Kinder besuchen das Schulhaus Steinacker in Winterthur.

schule-steinacker-seen.ch
Am Montag und Dienstag bleibt das Schulhaus geschlossen.

Am Montag und Dienstag bleibt das Schulhaus geschlossen.

schule-steinacker-seen.ch
«Da im Schulhaus vermehrt Coronafälle aufgetreten sind wurde entschieden, die ganze Schule vorerst zu schliessen», sagt Martha Jakob, Präsidentin der Kreisschulpflege Seen-Mattenbach, auf Anfrage. 

«Da im Schulhaus vermehrt Coronafälle aufgetreten sind wurde entschieden, die ganze Schule vorerst zu schliessen», sagt Martha Jakob, Präsidentin der Kreisschulpflege Seen-Mattenbach, auf Anfrage.

20min

Darum gehts

  • Im Schulhaus Steinacker in Winterthur gab es mehrere Corona-Fälle, auch in mutierter Form.

  • Rund 460 Schüler müssen nun zum Massentest.

Das Schulhaus Steinacker in Winterthur bleibt am Montag und Dienstag geschlossen. «Da im Schulhaus vermehrt Coronafälle aufgetreten sind, unter anderem auch in mutierter Form, wurde in enger Absprache mit dem Schulärztlichen Dienst und dem Volksschulamt entschieden, die ganze Schule vom Kindergarten bis zur 6. Klasse vorerst zu schliessen», sagt Martha Jakob, Präsidentin der Kreisschulpflege Seen-Mattenbach, auf Anfrage.

Die Lehrpersonen werden spätestens am Montag betreffend Fernunterricht mit den Eltern beziehungsweise den Kindern Kontakt aufnehmen. Die Betreuung der Kinder sei gewährleistet, so Jakob. Rund 460 Kinder besuchen das Schulhaus Steinacker. Laut Jakob wurde zudem ein Massentest für die Schülerinnen und Schüler sowie Lehr- und Betreuungspersonen angeordnet. «Bis spätestens Montagabend sollten alle Kinder getestet worden sein.» Am Dienstagabend werde die Lage dann neu beurteilt. «Im besten Fall kann die Schule ab Mittwoch wieder regulär stattfinden.»

Es ist nicht der erste Corona-Massentest an einer Zürcher Schule. Kürzlich mussten Schüler und Lehrpersonen der Schule Feldhof in Volketswil zu einem Corona-Massentest. Sieben Prozent wurden positiv auf das Coronavirus getestet, teilte die Schulpflege letzte Woche mit. Auch das Schulhaus Dorf in Kilchberg wurde geschlossen, nachdem die britische Corona-Variante bei einem Schüler nachgewiesen worden war. Die Schule hat zum Massentest aufgerufen.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input auf Whatsapp!

Speichere diese Nummer (076 420 20 20) am besten sofort bei deinen Kontakten und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion! 🙌

Hast du oder jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Tel. 147

Deine Meinung