Umzug-Tipps zum Zügeltermin - Wir beantworten eure dringendsten Fragen
Zügeln ist anstregend und mit viel Stress verbunden – und mit vielen Unklarheiten. Wir haben eure häufigsten Zügelfragen beantwortet.

Zügeln ist anstregend und mit viel Stress verbunden – und mit vielen Unklarheiten. Wir haben eure häufigsten Zügelfragen beantwortet.

imago images / Westend61
Publiziert

Offizieller ZügelterminWir beantworten eure dringendsten Fragen rund ums Zügeln

Ende September wird in der ganzen Schweiz wieder fleissig gezügelt. Wir haben eure drängendsten Fragen zum Umzug gesammelt – hier gibts die Antworten.

von
Meret Steiger

Wir haben euch bei Instagram gefragt, was eure drängendsten Fragen zum Thema Umzug sind. Die häufigsten Fragen und natürlich die Antworten darauf findest du in diesem Artikel.

Jonas: «Ich habe fast alles in Zügelkisten verpackt und bin ready für den Transport in die neue Wohnung. Was kann ich sonst noch vorbereiten?»

Widme dich administrativen Aufgaben! Beispiel gefällig?

  • Adressänderungen und Nachsendeauftrag bei der Post machen.

  • Damit du am Zügeltag sicher einen Parkplatz hast, kannst du dir von der Polizei oder einer anderen zuständigen Stelle ein temporäres Halteverbot ausstellen lassen. Eine Anleitung, wie das in den verschiedenen Kantonen funktioniert, findest du bei Comparis.

  • Falls du in eine neue Stadt oder Gemeinde ziehst, musst du dich in deiner alten ab- und in der neuen anmelden.

  • Denke an TV und Internet, auch das muss umgemeldet werden, damit es möglichst reibungslos funktioniert.

Fast alles schon gepackt? Super. Dann kannst du jetzt dafür sorgen, dass der administrative Wechsel zur neuen Adresse problemlos klappt.

Fast alles schon gepackt? Super. Dann kannst du jetzt dafür sorgen, dass der administrative Wechsel zur neuen Adresse problemlos klappt.

imago images/Westend61

Fatima: «Ich habe mehrere Haustiere. Wie gestalte ich den Zügeltag für sie möglichst angenehm?»

Kleintiere zügeln ist meist kein Problem, da sie sowieso in Käfigen leben. Anders sieht es mit Hunden und Katzen aus – für sie ist ein Umzug mit viel Stress verbunden. Frag Freunde oder Verwandte, ob sie sich einen Tag um dein Haustier kümmern. Falls nicht: Sorge für einen Transportkäfig und statte ihn mit Dingen aus, die dein Haustier mag – Lieblingsspielzeuge oder etwas, was nach dir riecht, zum Beispiel.

Auch wenn Katzen gerne in Kartonschachteln herumhängen, zügeln solltest du sie natürlich keinesfalls darin.

Auch wenn Katzen gerne in Kartonschachteln herumhängen, zügeln solltest du sie natürlich keinesfalls darin.

imago images/GoooDween123

Anschliessend solltest du deinen Haustieren genug Zeit geben, sich in der neuen Umgebung einzugewöhnen. Katzen sollten vier bis fünf Wochen in der neuen Wohnung bleiben. So verhinderst du, dass sie an den alten Wohnort zurückgehen.

Andrin: «Wie finde ich ein gutes und günstiges Zügelunternehmen oder eine Putzfirma für die Endreinigung?»

Am besten lässt du dir Offerten von mehreren Unternehmen stellen. Dafür ist es wichtig, dass du genau kommunizierst, was du alles brauchst. Die Umzugsfirma muss wissen, wie viele Zimmer du hast und ob es besonders schwere, sperrige oder komplizierte Möbel zu Zügeln gibt. Das Reinigungsunternehmen braucht mindestens eine Quadratmeterzahl und im besten Fall einige Details zu Armaturen, Geräten und anderen Details der Wohnung. Offerten bei diversen Unternehmen anfragen kannst du zum Beispiel bei Comparis. Aufgepasst: Auch wenn du dir von Profis helfen lässt, braucht es entsprechende Vorbereitungen. Das gleiche gilt, wenn du für die Endreinigung professionelle Putzhilfe in Anspruch nimmst.

Elena: «Ich möchte die Endreinigung selbst machen. Worauf muss ich achten?»

Auf eine professionelle Reinigung verzichten viele aus Kostengründen. Wenn du die Putzerei selbst angehst, solltest du dir mindestens einen ganzen Tag dafür Zeit nehmen. Natürlich putzt du erst, wenn alle Möbel aus deiner alten Wohnung raus sind. Ausserdem solltest du besonders auf gerne vergessene Ecken achten: Zum Beispiel Dampfabzug, Lichtschalter oder die Seifenhalter im Badezimmer. Hier findest du eine Checkliste zur Endreinigung.

Gina: «Wie wird meine neue Wohnung schnell heimelig, obwohl überall noch Kisten herumstehen?»

Im besten Fall kannst du einige wichtige Dinge bereits am Zügeltag wieder aufräumen. Die restlichen Kartons stellst du in eine Ecke oder das Zimmer, in dem sie dich am wenigsten stören. So kannst du sie später nach und nach abarbeiten. Einen grossen Einfluss auf den Wohlfühlfaktor hat die Beleuchtung. Sorge also möglichst schnell für Lampen, am besten mit warmem Licht. Ausserdem hilft es, wenn du schon in der ersten Nacht in deiner Lieblingsbettwäsche schlafen kannst.

Du musst nicht jede Kiste sofort am Umzugstag ausgeräumt haben. Für ein gemütliches Flair in der Wohnung sorgen beispielsweise Pflanzen – die sollten sowieso als erstes wieder ausgepackt werden.

Du musst nicht jede Kiste sofort am Umzugstag ausgeräumt haben. Für ein gemütliches Flair in der Wohnung sorgen beispielsweise Pflanzen – die sollten sowieso als erstes wieder ausgepackt werden.

imago images/Cavan Images

Thomas: «Ich möchte ein gutes Verhältnis zu meinen Nachbarn aufbauen, damit sie, wenn es mal ein bisschen lauter wird, nicht gleich die Polizei rufen. Wie gehe ich das am besten an?»

Nimm schon am Zügeltag Rücksicht auf deine Nachbarn und Nachbarinnen und versuche, Lärm zu Ruhezeiten zu vermeiden. Auch Bohren und Hämmern solltest du lieber unter der Woche und auf keinen Fall am späten Abend noch, auch wenn du dein Lieblingsbild unbedingt sofort aufhängen willst. Begrüsse deine angrenzenden Nachbarn und Nachbarinnen persönlich, bring vielleicht auch einen kleinen Snack mit und hinterlasse deine Handynummer, wenn du magst – so rufen sie im besten Fall dich an und nicht die Polizei.

Florian: «Worauf muss ich beim Zügeln meiner Zimmerpflanzen achten?»

Kleine Pflanzen kannst du nahe zusammen in einer Kiste transportieren, sie dürfen einfach nicht umfallen. Grössere Pflanzen sollten mit nach oben gerichteten Blättern zusammengebunden werden und unbedingt auch stehend (und stabil) transportiert werden. Bei empfindlichen oder stacheligen Pflanzen wie Orchideen und Kakteen gilt besondere Vorsicht – am besten packst du sie in Zeitungen ein oder wickelst vorsichtig Stoff darum. Ausserdem solltest du die Pflanzen etwa zwei Tage vor dem Umzug nicht mehr giessen, damit sie nicht tropfen.

Kleinere Pflanzen kannst du in Kartonschachteln packen, sie sollen einfach nicht umfallen können. Grössere Pflanzen transportierst du am besten separat.

Kleinere Pflanzen kannst du in Kartonschachteln packen, sie sollen einfach nicht umfallen können. Grössere Pflanzen transportierst du am besten separat.

imago/Westend61

Ernesto: «Ich kann schon eine Woche vor meinem Zügeltag in die Wohnung. Was soll ich vorher schon transportieren?»

Grossartig! So kannst du gewisse Dinge bereits entspannt vor dem eigentlichen Termin transportieren. Besonders geeignet dafür sind Wertgegenstände und wichtige Dokumente, so gehen sie am Zügeltag auf keinen Fall verloren. Du kannst auch einen grossen Teil deiner Küche bereits transportieren und einräumen, das dauert nämlich oft am längsten. Auch saisonale Dinge, die du gerade nicht brauchst (Winterkleidung, Ski und Snowboard, Fondue Caquelon, Weihnachtsdekoration, etc.) kannst du bereits vorsorglich im neuen Keller verstauen.

Marc: «Ich bin ein bisschen kopflos und weiss nicht, wo ich anfangen soll. Help!»

Wenn du alleine ein bisschen überfordert bist, wende dich an deine Freunde. Sie haben sicher nicht nur gute Tipps, sondern können dir auch bei konkreten Problemen weiterhelfen. 

Wenn du alleine ein bisschen überfordert bist, wende dich an deine Freunde. Sie haben sicher nicht nur gute Tipps, sondern können dir auch bei konkreten Problemen weiterhelfen.

imago images / Westend61

Keine Sorge: Das Internet versorgt dich mit Checklisten zum Zügeln, zur Wohnungsabgabe und -übernahme und gibt Tipps, wie du dich in deiner neuen Wohnung möglichst schnell Zuhause fühlst. Das wird schon. Happy Zügeltag!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

1 Kommentar