Aktualisiert 08.03.2004 22:35

«Wir Frauen sind wütend»

Unter dem Motto «Wir Frauen sind wütend» machten gestern rund 40 rot gekleidete Frauen im Berner Hauptbahnhof mit Rasseln auf den internationalen Frauentag aufmerksam. Während am Zürcher Hauptbahnhof eine ähnliche Aktion von den SBB gestoppt wurde, verteilten die Frauen in Bern unbehelligt rund 10000 Flugblätter. «Wir lassen uns nicht verdrängen», protestierten sie oder «Wir fordern unseren Platz im Bundeshaus». Über den Mittag übernahmen mehrere hundert Frauen und einige solidarische Männer den Kornhausplatz. GB-Grossrätin Corinne Schärer forderte, dass die Gleichstellung «endlich in die Praxis umgesetzt wird». Unter den protestierenden Frauen war auch Gemeinderätin Edith Olibet anzutreffen: «Ich finde es toll, dass die Frauen nicht locker lassen.» Ähnliche Aktionen fanden in der ganzen Schweiz statt.

(des)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.