26.03.2020 15:27

Finanzielle Notlage«Wir fühlen uns vom Bund im Stich gelassen»

Selbstständige Taxifahrer erhalten bisher keine Erwerbsausfallentschädigung. Wegen Corona bleibt die Kundschaft aber weg. Jetzt rufen sie nach Hilfe.

von
A. Peterhans

Gian Luca Rizzo und Claudio Bianchi fordern den Bund auf, auch sie zu unterstützen.

Claudio Bianchi und Gian Luca Rizzo sind selbstständige Taxifahrer in der Region Zürich. Wegen der Massnahmen des Bundesrats zum Coronavirus fehlt ihnen die Kundschaft, denn die soll zu Hause bleiben. Die Strassen sind leer und die Clubs haben zu.

Im Namen von allen Taxifahrerinnen und Taxifahrern rufen die beiden jetzt nach Hilfe. Der Bund habe allen finanzielle Unterstützung angeboten, auch sie brauchten diese jetzt dringend, sagen sie im Video.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.