Guerilla-Aktion: «Wir haben super Kunstschnee»
Aktualisiert

Guerilla-Aktion«Wir haben super Kunstschnee»

Da staunten die Zürcher: 120 Skilehrerinnen und Skilehrer aus Davos Klosters trieben heute Morgen mitten im HB gemeinsam Skigymnastik - in voller Montur und mit Skiern. Ihre Botschaft: Am Freitag ist Saisonstart.

von
Marion Bangerter/Lina Selmani

In voller Montur fuhren über hundert Skilehrer und -lehrerinnen in die Zürcher Bahnhofshalle ein, um den Saison-Start der Bündner Destination an diesem Wochenende bekanntzugeben. (Kamera/Schnitt: M. Bangerter)

Viele Pendler schauten am Donnerstagmorgen im Hauptbahnhof Zürich verdutzt drein und trauten ihren Augen kaum. Rund 120 Skilehrinnen und Skilehrer in knallroten oder blaugelben Skianzügen dehnten die Beine, reckten ihre Oberkörper brachten die Oberschenkel in Abfahrtshocke zum Glühen. Allesamt trugen Skischuhe und hatten Stöcke und Skier dabei. Mit dem ausgefallenen Ausflug nach Zürich wollte die Destination Davos Klosters auf den am Freitag anstehenden Saisonstart aufmerksam machen: «Wir wollen ein bisschen Sonne ins triste Zürich bringen. Saisonstart ist morgen, die Pisten sind ready, und wir freuen uns!», so André Rellstab, Marketingleiter der Davos Klosters Bergbahnen AG zur Guerilla-Aktion.

«Wo wollen die eigentlich Skifahren?»

Nachdem sich alle unter Anleitung ihres Maskottchens aufgewärmt haben, gehts mit Pappschildern bewaffnet los in den öffentlichen Verkehr, um in den Trams kleine Geschenke zu verteilen, zu musizieren und den Leuten die frohe Botschaft der bald offenen Skipisten zu verkünden. Anwesende Passanten zucken da und dort das Handy für ein Bild, die ganze Aktion wird aber nur aus sicherer Distanz beobachtet – Frühsport ist nicht jedermanns Sache. So auch Pendlerin Karen, die ein wenig verwirrt ist wegen den Damen und Herren in vollständiger Skimontur und sich fragt: «Wo wollen die denn jetzt eigentlich Skifahren...? Es liegt doch gar kein Schnee.»

Nein, nein, wiegeln die Bündner fast unisono ab. Der allgemeine Schneemangel im Land sei für sie kein Problem: «Wir haben Schnee», so Rellstab. Dies kann auch Skilehrer Dani bestätigen und präzisiert: «Wir haben super Kunstschnee».

Was halten Sie von künstlicher Beschneiung? Und kommt bei Ihnen derzeit Winterstimmung auf? Schreiben Sie Ihre Meinung im Kommentar!

Deine Meinung