Bernhard Heusler: «Wir hatten auch mal sechs Punkte Vorsprung»
Aktualisiert

Bernhard Heusler«Wir hatten auch mal sechs Punkte Vorsprung»

Bernhard Heusler (45) hat Anfang Jahr das Tagesgeschäft beim FC Basel von Präsidentin Gigi Oeri übernommen. Der Vize und Rechtsanwalt zieht eine erste Bilanz.

von
Andy Huber

Bernhard Heusler, bei der Stabsübergabe forderten Sie, jeder müsse eine Schippe drauflegen. Damals lag der FCB fünf Punkte hinter dem FCZ, jetzt sind es drei. So gesehen ist Ihre Forderung eigentlich erfüllt worden.

Bernhard Heusler: (Schmunzelt) Natürlich nicht. Unser Ziel ist die Meisterschaft. Nur haben wir mit dem 2:2 gegen Sion einen Rückschlag erlitten. Das stinkt einem schon. Zumal wir jetzt darauf ­hoffen müssen, dass die Konkurrenz Punkte liegen lässt.

Hat es Auswirkungen, wenn der FCB am Ende ohne Titel dasteht?

Natürlich müssten wir über die Bücher gehen und die Situation knallhart analysieren. Fürs Budget hätte dies weniger Einfluss, weil dieses per Kalenderjahr erstellt wird und eine Champions-League-Teilnahme sowie Transfers darin nicht mit einberechnet sind.

Und im personellen Bereich – für Trainer Christian Gross?

Über Gross müssen wir jetzt nicht reden. Da haben wir im Winter mit seiner Vertragsverlängerung bis 2011 ein klares Zeichen ­gesetzt. Bei den Transfers würden wir beim Verpassen der Champions-Lea­gue-Quali jedoch kaum hohe Risiken nehmen.

Apropos Transfers: Gibts News von Derdiyok?

Nein. Wir haben von Leverkusen eine Offerte erhalten und eine zurückgeschickt. Das ist der aktuelle Stand der Dinge.

Und zu Ergic?

Sein Vertrag läuft aus. Es ist noch nicht entschieden, wie seine Zukunft aus­sehen wird.

Ein Thema soll auch ein Wechsel von Ersatzgoalie Sommer zu GC sein?

Für uns nicht. Wir haben davon nur aus den Zeitungen erfahren – mehr nicht.

Hand aufs Herz: Zu wie viel Prozent holt der FC Basel noch die Meisterschale? Ich glaube einfach fest daran. Zur Erinnerung: Vor drei Jahren hatten wir zwei Runden vor Schluss sechs Punkte Vorsprung auf den FCZ und vergeigten das Ganze noch. Also kann in den letzten fünf Runden wirklich noch alles passieren.

Deine Meinung