Michael Jackson: «Wir hatten eine wunderbare Nacht»
Aktualisiert

Michael Jackson«Wir hatten eine wunderbare Nacht»

Im Web ist ein merkwürdiger Schnappschuss von Michael Jackson aufgetaucht: Um bei einem Konzertbesuch nicht aufzufallen, musste er sich hinter einem Bart und einer Afro-Mähne verstecken. Ausserdem sprach Schauspielerin Tatum O'Neil über ihren gemeinsamen ersten Kuss.

von
sim

Es ist kaum zu glauben, aber bei diesem Herrn auf dem Bild handelt es sich um Michael Jackson; das behauptet zumindest die britische Zeitung «Mirror». Der junge Michael sei damals gerade 24 Jahre alt gewesen, als er sich mit seiner damaligen Freundin, der Schauspielerin Tatum O'Neil, zu einem «Kool and the Gang»-Konzert verabredete. Um nicht die ganze Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, versteckte er sich hinter einem Bart und einer Afro-Perücke.

Die nun 45-jährige Tatum erzählte Freunden laut « Mirror»: «Wir hatten eine wunderbare Nacht. Niemand hat uns erkannt. Aber die Leute haben uns komisch angeschaut, weil er so viel älter aussah als ich.»

Für Jackso perfektes Umstyling sorgte der Künstler Rick Baker, der auch für das «Thriller»-Video arbeitete. Der verpasste Michael einen Bart und sorgte mit Make-up für eine dunklere Haut.

«Wir küssten uns nur sehr kurz»

Die Beziehung zwischen Jackson und Tatum begann, nachdem sie Stunden miteinander telefoniert hatten. Laut der Schauspielerin war der Popstar ein sehr schüchterner junger Mann und habe sich selten mit Frauen verabredet. «Einmal kam er in mein Haus und bat mich, mit mir nach oben zu kommen, weil er noch nie in einem Zimmer von einem Mädchen gewesen sei», so O'Neil. «Dann küssten wir uns ganz kurz. Aber es war irgendwie peinlich»

Die Beziehung ging nur kurze Zeit nach dem Konzert in die Brüche. Danach begann der King of Pop ein anderes Mädchen zu treffen: Brooke Shields.

Deine Meinung