Aktualisiert

Patric und Grace«Wir hatten nie Sex»

Die achte «Bachelor»-Staffel ist durch – und sie hat den Protagonisten keine Liebe gebracht. Der Beziehungsversuch von Patric und Grace verlief zu einseitig.

von
fim

Wie oft haben sie einander getroffen? Wie liefen die Dates? Daten sie aktuell jemanden? Patric und Grace beantworten die brennendsten Fragen nach Staffelende. <i>(Video: 20 Minuten)</i>

Die Dates

Die aktuelle «Bachelor»-Staffel war Anfang Oktober abgedreht. Nach der Rückkehr in die Schweiz ging es bei Patric und Staffelsiegerin Grace «schnell auseinander», erklärt der abtretende Bachelor. Sie hätten sich noch «circa fünfmal» getroffen, das letzte Mal liegt mehrere Wochen zurück.

Die Nähe

Die Grace-Patric-Story entwickelte sich einseitig: Grace hätte sich gewünscht, dass es klappt – Patric war für sie Traummann-Material. «Auf einer Skala von 1 bis 100 kommt er bei mir auf 70 oder 80», sagt die Bernerin, die in Dübendorf ZH wohnt.

Doch Patric hätte mehr Zeit und Ruhe gebraucht, um etwas aufzubauen. So richtig nahe gekommen sind sich die beiden denn auch nicht. «Wir hatten nie Sex», sagt Grace. Aber «geschmüselet» hätten sie auch in der Schweiz noch.

«Die Gefühle waren da», beteuert Patric. Und zu seiner Wahl steht er. «Ich würde die Rose wieder Grace geben, von A bis Z.»

Das Problem

Patric kehrte als Promi von den Dreharbeiten zurück. «Mein Leben hat sich total verändert. Ich hatte tausend Termine. Und wurde plötzlich überall angesprochen. Im Bus, im Zug, im Ausgang oder wenn ich mit dem Auto an einer Kreuzung stand. Es war extrem viel los.»

Grace hätte gern mehr Zeit mit Patric gehabt. «Aber es ging nicht.» Der Bachelor drückte auf die Kennenlernbremse. Und in der Öffentlichkeit mussten sie auf Distanz bleiben. «Das hat mich schon etwas verletzt», sagt Grace. In Thailand seien sie in einer geschützten Bubble gewesen. «Ich konnte mit Patric machen, was ich wollte. In der Schweiz wollten plötzlich alle etwas von ihm.»

Die Emojis

In Kontakt waren die beiden nach den Dreharbeiten über Whatsapp. Der letzte Dialog: «Grace hat mich gefragt, ob es fürs Finale ein Public Viewing geben wird», sagt Patric. Nach Verliebtsein klingt das nicht.

Die meistverwendeten Emojis in ihrem Chatverlauf: «Ich habe oft das enttäuschte oder wütende Smiley gebraucht», sagt Grace. Patric hingegen habe vor allem die zusammengefalteten Hände geschickt: «Ich hab sie um Geduld gebeten.»

Die Zukunft

Patric ist nach dem «Bachelor»-Dreh voller Tatendrang. Er habe «ein, zwei Projekte» am Laufen. Konkret: Er plant eine eigene Kleiderlinie und will sein Influencer-Game ausbauen. Zudem steigt er wieder im Familiengeschäft ein, wo er sich um die Betreuung der Firmenimmobilien kümmert. Er date zurzeit «gar niemanden», sagt Patric.

Grace schaut entspannt nach vorn. Sie träume von Kindern und einem Haus in den nächsten «fünf, zehn Jahren». «Ich lasse mir Zeit», sagt die 27-Jährige. Die Liebe könne sie überall finden. Auch sie date aktuell niemanden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.