Steiner & Madlaina sind die Best Crushing Newcomer Mai 2021 von 20 Minuten und den Swiss Music Awards
Publiziert

Steiner & Madlaina«Wir kennen uns so gut, dass wir die Sätze der anderen beenden»

Mit dem Best Crushing Newcomer hat 20 Minuten einen eigenen Swiss Music Award und fördert neue Schweizer Musik. Unsere BCN im Mai sind die Zürcherinnen Steiner & Madlaina.

von
Schimun Krausz

Steiner & Madlaina, könnt ihr von eurer Musik leben?

M. Kall/S. Krausz

Best Crushing Newcomer Mai 2021

  • Name: Steiner & Madlaina

  • Aus: Zürich

  • Mit: Nora Steiner (26) und Madlaina Pollina (25 und ja, sie ist die Schwester von Julian «Faber» Pollina)

  • Machen: Pop mit alternativem Schlager, hauptsächlich auf Deutsch

  • Instagram: @steiner_madlaina

  • Youtube: @SteinerUndMadlaina

Sie sind seit elf Jahren unzertrennlich

2010 haben sich Madlaina und Nora in der Schule kennengelernt, 2012 spielten sie ihr erstes Konzert im Café Zähringer im Zürcher Niederdorf, wohnten sogar eine Zeitlang zusammen. «Wir kennen uns sehr gut», so Madlaina und Nora ergänzt: «Es ist etwas whack, aber es passiert wirklich manchmal, dass wir die Sätze der anderen beenden.»

20 Minuten x Swiss Music Awards

Was ist der Best Crushing Newcomer?

20 Minuten hat die Kategorie Best Breaking Act der Swiss Music Awards (SMA) übernommen und zum Best Crushing Newcomer (BCN) weiterentwickelt. Pro Jahr erklären wir zusammen mit den SMA und der GfK (erheben die Charts) sieben bis acht Schweizer Nachwuchs-Acts zu unseren BCN und hypen sie jeweils während eines Monats auf allen 20-Minuten-Kanälen. Und einer von ihnen gewinnt Anfang nächstes Jahr schliesslich den SMA in der Kategorie Best Crushing Newcomer.

Sie singen hauptsächlich auf Hochdeutsch

Wobei ihr Repertoire auch englische, Mundart- und italienische Lieder umfasst. Madlaina: «Deutsch ist die Sprache, in der wir aktuell am besten sind.»

Ihre Fans sehen das ähnlich, erzählt sie: «Nach unserem Konzert im Roxy in Ulm sagte uns eine Frau ziemlich wütend, es sei daneben, dass wir auch auf Englisch singen. Denn Acts, die das Texten auf Deutsch beherrschen, würden es den deutschsprachigen Leuten schulden, auf Deutsch zu singen, da es viel zu wenig gute Musik in dieser Sprache gebe.»

Sie haben (fast) die Charts erobert

Ihre deutschsprachige zweite Platte «Wünsch mir Glück» stieg im Februar auf Platz zwei der Schweizer Hitparade ein – und auf Rang 32 in Deutschland. «Ich bin durchgedreht, als ich das erfahren habe», sagt Nora, «ich habe einen Prosecco gekauft und ihn vor dem Restaurant Sonne im Kreis 4 gepoppt. Dann wollte ich Madlaina facetimen, aber sie ist leider nicht rangegangen.»

Sie wollen mal bei Jan Böhmermann auftreten

«Das ist schon ein Ziel», findet Nora. Madlaina stimmt zu, aber: «Mittlerweile nervt er mich ziemlich. Vor allem in seinem Podcast mit Olli Schulz. Er ist einfach nur noch sauer auf die Welt, aber auf eine unangenehme Art, das macht mich richtig aggro.»

Die musikalische und hochprozentige Late-Night-Show «Inas Nacht» wäre sonst auch noch was, so Nora. «Oder das Zürcher Volkshaus, das ist schon ein Traum. Vielleicht schaffen wir das irgendwann.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung