Aktualisiert 31.01.2019 18:04

Neue IC2000-Flotte

«Wir können nicht mehr Platz für Gepäck schaffen»

Moderner, heller und sicherer: So präsentiert sich die neue Intercity-Flotte der SBB. Doch nicht alle sind begeistert. Die Verantwortlichen nehmen Stellung.

von
mm

Das sagen die Verantwortlichen zu den neuen Zügen und so sehen sie aus. (Video: mm)

Die doppelstöckigen Intercity-Züge der SBB erhalten ein neues Erscheinungsbild. Sie werden mit neuen Sitzen, Steckdosen und Farben ausgerüstet (20 Minuten berichtete).

Nicht alle sind allerdings von den neuen Farben begeistert. «Ist mir zu hell», schreibt etwa eine Leserin. «Wieso muss immer alles klinisch hell sein?», fragt ein anderer Leser. Bisher seien die Züge sehr gemütlich gewesen.

«Helligkeit im Vordergrund»

Toni Häne, Fernverkehrs-Chef der SBB, sagt zu dieser Kritik, jede Generation habe andere Ansprüche an die Farben. «So gab es früher Phasen, in denen eher mit Holztönen gearbeitet wurde. Ende der 90er-Jahren entschied man sich dann bei den IC2000-Zügen für Grautöne. Heute stellt man wieder die Helligkeit in den Vordergrund.» Insgesamt würden die Züge deutlich aufgewertet.

Ein weiterer Kritikpunkt der Leser: Es gebe zu wenig Raum fürs Gepäck. «Die Ablagen für das Gepäck sind viel zu klein», schreibt Leser Kastrat. Stefan Vögeli, Projektleiter Modernisierung bei der SBB, sagt zu 20 Minuten: «In einem Doppelstockzug ist es schwierig, neuen Stauraum zu generieren. Wir haben diverse Möglichkeiten geprüft, um mehr Stauraum schaffen zu können.» Dass es nicht gemacht werde, habe einen einfachen Grund: «Es würde auf Kosten der Sitzplätze gehen. Das wollen wir nicht.»

Wie die neuen Züge aussehen, was neu wird und was sich die Verantwortlichen von der Sanierung erhoffen, sehen Sie im Video.

1 / 7
Die SBB modernisiert ihre 341 Wagen der «IC 2000»-Züge. Jeden Tag sind 180'000 Reisende in ihnen unterwegs. Die Wagen sind auf Intercity- und Interregio-Linien im Einsatz.

Die SBB modernisiert ihre 341 Wagen der «IC 2000»-Züge. Jeden Tag sind 180'000 Reisende in ihnen unterwegs. Die Wagen sind auf Intercity- und Interregio-Linien im Einsatz.

SBB
So sehen die sanierten Wagen von aussen aus.

So sehen die sanierten Wagen von aussen aus.

SBB
Am 31. Januar hat die SBB den ersten totalüberholten Wagen vorgestellt. So sieht es im Innern der 2. Klasse aus.

Am 31. Januar hat die SBB den ersten totalüberholten Wagen vorgestellt. So sieht es im Innern der 2. Klasse aus.

SBB

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.