Aktualisiert 30.05.2009 07:32

Langzeitprognose

Wir können uns auf einen guten Sommer freuen

Hoffentlich haben die Wetterauguren recht. Nach den sehr hohen Temperaturen im Mai dürften der Schweiz auf der Alpennordseite drei Sommermonate mit normalen bis warmen Temperaturen bevorstehen. So will es die saisionale Voraussage von MeteoSchweiz.

Ein ausgesprochen kühler Sommer mit Durchschnittstemperaturen unter 17,5 Grad in der Deutschschweiz beziehungsweise weniger als 18,7 Grad in der Romandie ist hingegen eher unwahrscheinlich, wie es in der saisonalen Voraussage von MeteoSchweiz heisst. Auf der Alpensüdseite deuten die Modellvoraussagen auf einen heissen Sommer mit Durchschnittstemperaturen von möglicherweise über 21,5 Grad hin.

Hohe Unsicherheit

MeteoSchweiz weist darauf hin, dass die saisonale Prognose mit einer hohen Unsicherheit behaftet ist. Die Voraussage sollte deshalb nicht als Entscheidungsgrundlage bei der Ferienplanung dienen. Die saisonalen Vorhersagen basieren auf einem gekoppelten Ozean-Atmosphäre-Modell. Damit wird die Entwicklung der Ozeane und der Atmosphäre mit Hilfe komplexer Gleichungen berechnet. In diese Rechnungen fliessen zum Startzeitpunkt alle weltweit verfügbaren Messungen ein. Dazu werden Satelliten, Boyen, Flugzeuge, aber auch Bodenstationen verwendet. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.